Alle Kategorien
Suche

Fiebermessen ohne Thermometer - so geht das

Fiebermessen ohne Thermometer - so geht das2:00
Video von Liane Spindler2:00

Sie haben das Gefühl, Fieber zu haben, ein Thermometer zum Fiebermessen ist aber gerade nicht zur Hand? Kann man Fiebermessen auch ohne Thermometer? Hier einige Ratschläge, wie Sie auch ohne Thermometer Fiebermessen können.

So können Sie Fiebermessen ohne Thermometer

Sie möchten Fiebermessen, ohne ein Thermometer in greifbarer Nähe zu haben und wissen nicht so genau, wie das geht. Natürlich ist das Fiebermessen ohne Thermometer nicht wirklich sicher. Eine genaue Ermittlung der Körpertemperatur ohne Fieberthermometer ist nicht möglich. Sie haben aber durchaus einige, wenn auch unsichere, Möglichkeiten zum Fiebermessen auch ohne Thermometer:

  1. Um festzustellen, ob Sie Fieber haben, eignet sich der Handrücken gut. Legen Sie Ihren Handrücken einige Sekunden lang auf Ihren Hals und erfühlen Sie den Temperaturunterschied zwischen Ihrem Handrücken und dem Halsbereich.
  2. Nun wandern Sie mit dem Handrücken hoch zur Wange und lassen auch dort Ihren Handrücken einige Sekunden liegen und erfühlen den Temperaturunterschied. Als Letztes legen Sie Ihren Handrücken einige Sekunden auf die Stirn. Hat sich die Temperatur vom Halsbereich über die Wange bis zur Stirn deutlich erhöht, können Sie davon ausgehen, dass Sie Fieber haben.
  3. Eine andere Möglichkeit zum Fiebermessen ohne Thermometer erfordert eine gute Beobachtungsgabe. Bei Fieber sind Ihre Wangen meist deutlich gerötet, während Ihre Gesichtsfarbe sonst eher blass ist. Die Ohrläppchen sind deutlich wärmer als Ihre Wangen. Ihre Augen sind glasig und Sie fühlen sich müde und abgeschlagen. Vielleicht kommen noch Kopf- und Gliederschmerzen hinzu. Sie fühlen sich heiß, frieren aber gleichzeitig. Leiden Sie unter Schüttelfrost, können Sie fast davon ausgehen, dass Sie Fieber haben.
  4. Fiebermessen ohne Thermometer kann man auch, indem man den Puls misst. Aber auch diese Methode ist nicht sicher und Sie sollten wissen, welchen Ruhepuls Sie haben, wenn Sie gesund sind. Bei einem Ruhepuls von achtzig bis einhundert Schlägen pro Minute ausgehend, kann man bei einer Erhöhung von zwanzig Schlägen pro Minute von einer Temperaturerhöhung von ca. zwei Grad ausgehen.
  5. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie Fieber haben und sich auf das Fiebermessen ohne Thermometer nicht verlassen möchten, bleibt Ihnen nur der Weg in die Apotheke oder zum Arzt.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos