Alle Kategorien
Suche

Fieber: Augenschmerzen lindern bei Erkältung

Ob es nun die Sommergrippe ist oder eine dicke Erkältung im Winter - beides ist nicht besonders angenehm. Vor allen Dingen, wenn noch Fieber und Augenschmerzen hinzukommen. Gehen Sie gut mit sich um.

Ein gutes Fieberthermometer darf nicht fehlen.
Ein gutes Fieberthermometer darf nicht fehlen. © LD / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Hausarzt
  • Augenarzt

Das Fieber bei einer Erkältung

Ab wann hat man eigentlich Fieber? Experten sprechen erst davon, wenn die Körpertemperatur über 38 Grad Celsius schießt. Meist ist Fieber eine Begleiterscheinung einer Erkältung oder Grippe.

  • Fieber entsteht, wenn das sogenannte Temperaturzentrum nach oben verstellt wird. Das Zentrum liegt im Gehirn und reguliert die Wärme des Körpers. Es liegt im sogenannten Hypothalamus. Sobald die Nervenzellen gereizt werden, steigt die Körpertemperatur.
  • Fieber äußerst sich mit Schweißausbrüchen, schneller Atmung, glänzenden Augen und Augenschmerzen, Durst, sehr warmer Haut und zum Beispiel einer trockenen Zunge. Unternehmen Sie nichts gegen das Fieber und hören Sie auch nicht auf Ihren Körper, kann es durchaus auch zu Wahrnehmungsstörungen, Fieberkrämpfen, Verwirrtheit und sogar zum Fieberdelir kommen. 
  • Sie sollten deshalb nicht zu lange warten und den Arzt aufsuchen. Wenn Augenschmerzen hinzukommen, ist auch ein Augenarzt sinnvoll, da es auch die sogenannte Augengrippe gibt.

So gehen Sie mit Augenschmerzen um

Stellt der Augenarzt bei Ihnen eine Augengrippe fest, ist es ein Virus, das Sie sich beispielsweise durch eine Erkältung eingefangen haben.

  • Die Augen tränen, sind gerötet. Von den Schmerzen ganz abgesehen, sind sie auch sehr lichtempfindlich.
  • Leider haben Sie nicht viele Möglichkeiten, auch der Augenarzt nicht. Gegen das Virus gibt es leider keine Medizin. Die Augengrippe müssen Sie daher auskurieren.
  • Auf jeden Fall sollten Sie Ihrem Körper Ruhe gönnen, vor allen Dingen, wenn noch Fieber hinzukommt. Die Augengrippe und die Augenschmerzen werden von selbst verheilen und verschwinden.
  • Das funktioniert aber nur, wenn Sie die Augen nicht überlasten. Gehen Sie nicht arbeiten und setzen Sie Ihre Augen nicht irgendwelchen Reizen aus, wie beispielsweise der grellen Sonne. Wenn, dann nur mit Sonnenbrille.
  • Die Augengrippe ist äußerst unangenehm und kommt relativ selten vor. Versuchen Sie Ihre Augen so oft wie möglich zu schließen und schlafen Sie sich am besten gesund.

Um nicht in Versuchung zu kommen, kann auch eine Augenbinde helfen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.