Alle Kategorien
Suche

FFWP-Datei öffnen - so wird's gemacht

FFWP-Datei öffnen - so wird's gemacht2:14
Video von Lars Schmidt2:14

Sie haben eine FFWP-Datei zugeschickt bekommen oder heruntergeladen und wissen nun nicht, wie Sie diese Datei bearbeiten sollen? Mit dem richtigen Programm ist die Bearbeitung eine Sache von Sekunden.

Was Sie benötigen:

  • aktuelle Version des FFWFiller

Das steckt hinter einer FFWP-Datei

  • Eine FFWP-Datei enthält ein vorgefertigtes Formular, das vom Benutzer online ausgefüllt werden kann. Die Abkürzung FFWP steht für FormsForWeb Packet.
  • Eine Bearbeitung der Formulare ist nicht vorgesehen und vom Ersteller der Datei auch nicht erwünscht. Nur die entsprechenden Felder können vom Nutzer ausgefüllt werden.
  • Vor allem Ämter wie beispielsweise das bayrische Finanzamt nutzen das Format, um schnell Formulare über das Internet zu verschicken, die dann online ausgefüllt werden können. Dies soll vor allem Zeit und Papier sparen.
  • Neben einer Online-Variante, die automatisch im Browser geladen wird, gibt es noch die Möglichkeit lokal gespeicherte Dateien im FFWP-Format auszufüllen. Dafür ist dann jedoch ein spezielles Programm nötig, das heruntergeladen werden muss.

So öffnen Sie eine FFWP-Datei

  1. Zum Öffnen einer FFWP-Datei benötigen Sie ein Programm namens FFWFiller. Dieses Programm kann kostenlos auf der Internetseite des Herstellers Lucom GmbH heruntergeladen werden.
  2. Nach dem Download installieren Sie die Software in einen beliebigen Ordner.
  3. Sie können nun FFWP-Dateien auf zwei Arten öffnen: Entweder Sie öffnen die entsprechende Datei mit einem Doppelklick im entsprechenden Ordner oder aber Sie öffnen erst das soeben installierte Programm FFWFiller und starten so die Benutzeroberfläche.
  4. Anschließend klicken Sie mit der Maus im Menü des Programms auf Datei - Öffnen. Es erscheint ein Auswahlfenster, in dem Sie nun die FFWP-Datei auswählen. Mit einem Klick auf die Schaltfläche "OK" wird die entsprechende Datei geladen und kann nun von Ihnen offline bearbeitet werden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos