Alle Kategorien
Suche

Fettfilter von der Dunstabzugshaube reinigen - wie Sie hartnäckige Fettablagerungen entfernen

Vor allem beim Braten leistet eine Dunstabzugshaube unermessliche Dienste, indem sie aufsteigende Fettschwaden absaugt. Leider bildet sich auf dem Fettfilter schnell ein schmieriger Belag, der sich nur schwer entfernen lässt. Schrubben alleine hilft nur selten.

Auf dem Dunstabzug bildet sich schnell ein fettiger Belag.
Auf dem Dunstabzug bildet sich schnell ein fettiger Belag.

Das Reinigen einer Dunstabzugshaube kann zum Geduldsspiel werden, denn lediglich mit Abwaschen des Fettfilters ist es in dem meisten Fällen nicht getan. Kein Wunder also, wenn Sie diese Prozedur gerne mal vor sich herschieben. Dabei ist es einfacher, als Sie vielleicht befürchten.

Fettfilter reinigen - leichte Verschmutzungen schafft der Geschirrspüler

Wenn der Rost Ihrer Dunstabzugshaube lediglich eine leichte Fettschicht aufweist, kann die Spülmaschine Ihnen die meiste Arbeit abnehmen.

  1. Bauen Sie den Rost aus und besprühen Sie ihn beidseitig satt mit Fettreiniger.
  2. Dann legen Sie ihn in den unteren Geschirrkorb und befüllen zusätzlich die Spülmittelkammer mit Ihrem üblichen Geschirrreiniger.
  3. Wählen Sie ein Spülprogramm mit möglichst hoher Wassertemperatur.
  4. Im Zweifel wiederholen Sie den Vorgang.

So rücken Sie hartnäckigen Fettschichten zu Leibe

Diese Methode ist wegen der Wassertemperatur nur dann geeignet, wenn der Fettfilter nicht aus minderwertigem Kunststoff besteht. Am effektivsten ist sie bei Rosten aus Metall.

  1. Legen Sie den Rost flach in einen robusten Müllsack und bringen Sie im Wasserkocher oder auf dem Herd eine möglichst große Menge Wasser zum Kochen.
  2. Stellen Sie den Sack in die Badewanne oder die Dusche und streuen Sie handelsübliches Geschirrreinigungspulver drüber. Haben Sie kein Pulver, sondern nur Tabs, sollten Sie diese zerkrümeln und möglichst gleichmäßig über den Fettfilter verteilen.
  3. Dann gießen Sie so viel kochendes Wasser in den Sack, bis der Rost komplett bedeckt ist.
  4. Binden Sie den Müllsack zu und lassen Sie den Fettfilter über Nacht in der Lauge ziehen.
  5. Die aufgeweichte Fettschicht lässt sich am Folgetag per Hand oder im Geschirrspüler vollständig entfernen.
Teilen: