Alle Kategorien
Suche

Festplatte formatiert: Daten wiederherstellen - so geht's beim Mac mit Time Machine

Haben Sie Ihre Festplatte formatiert, müssen Sie Ihre Daten wiederherstellen, denn diese gehen bei der Formatierung verloren.

Eine Festplatte muss nach dem Formatieren wiederhergestellt werden.
Eine Festplatte muss nach dem Formatieren wiederhergestellt werden.

Haben Sie bei Ihrem Mac die Festplatte formatiert, können Sie die Daten ganz einfach wiederherstellen, wenn Sie nach der Ersteinrichtung des Mac Time Machine aktiviert haben. Ihr Mac bekommt nach der Formatierung alle Einstellungen zurück, die Sie getroffen haben. Darüber hinaus werden alle Programme und Benutzer wieder angelegt. Wenn Sie Time Machine regelmäßig ein Back-up fertigen lassen, können Sie mit dem Mac weiterarbeiten wie vor der Formatierung.

Soll die Festplatte formatiert werden, müssen Sie die Daten sichern

  • Es gibt verschiedene Gründe, warum die Festplatte beim Mac formatiert werden muss. Dies erfordert eine vorherige Datensicherung. Sie sollten sich nicht darauf verlassen, dass Sie diese Datensicherung bei einem Problem noch durchführen können. Für regelmäßige Sicherungen im Hintergrund empfiehlt sich Time Machine.
  • Time Machine können Sie in der Systemsteuerung aktivieren. Legen Sie eine externe Festplatte fest, die sich idealerweise im Netzwerk befindet. Dann kann Ihr Mac die Sicherungen im Hintergrund durchführen, ohne dass Sie davon etwas merken.

Das Wiederherstellen des Mac mit Time Machine

  1. Haben Sie die Festplatte formatiert und das Betriebssystem neu installiert, sollten Sie unmittelbar danach Ihre Daten mit Time Machine wiederherstellen. Nutzen Sie dafür den Migrationsassistenten. Diesen finden Sie in den Dienstprogrammen.
  2. Starten Sie das Programm und legen wählen Sie die Festplatte aus, auf der sich Ihr Time Machine Back-up befindet. 
  3. Danach können Sie entscheiden, welche Dateien Sie aufspielen möchten. Da Sie die Festplatte formatiert haben, sollten Sie alle Dateien und Programme wiederherstellen. Starten Sie die Wiederherstellung. Nach einiger Zeit wird Ihnen angezeigt, wie lange das Wiederaufspielen in etwa dauern wird.

Haben Sie einen Laptop von Apple, sollten Sie diesen unbedingt an das Stromnetz anschließen, wenn Sie die Festplatte formatiert haben und das Back-up mit Time Machine wieder aufspielen. Vor allem dann, wenn Ihre Festplatte sehr voll war und Sie viele Programme installiert hatten, kann das Back-up mehrere Stunden dauern. Geht der Akku vorher zu Ende, müssen Sie nicht nur das Back-up wiederholen: Es kann sein, dass der Mac nicht mehr startet und Sie das Betriebssystem unter Umständen noch einmal neu auflegen müssen.

Teilen: