Alle Kategorien
Suche

Fernsehkanäle und Frequenzen - Hinweise

Es gibt in Deutschland drei verschiedene Arten von Fernsehkanälen. Dazu gehören die Sender der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, die der privaten Sendeanstalten und des Bezahl-TVs. Mit dem Abschalten des analogen Empfangs haben sich auch die Frequenzen geändert.

Für den Empfang der TV-Sender benötigen Sie die richtigen Frequenzen und Empfangsgeräte.
Für den Empfang der TV-Sender benötigen Sie die richtigen Frequenzen und Empfangsgeräte.

Digitale Fernsehkanäle einstellen

Der analoge Empfang von Fernsehkanälen ist inzwischen nicht mehr möglich. Mit dem Abschalten des Analogen-TVs haben sich auch die Frequenzen geändert.

  • Seither erhalten Sie in Deutschland flächendeckend nur noch Digital-TV mit hochauflösenden Sendern. Und um diese empfangen zu können, benötigen Sie die dementsprechenden Frequenzen.
  • Sie haben zwei verschiedene Möglichkeiten, die Fernsehkanäle einzustellen. Zum einen mit dem automatischen Suchlauf, der die Sender selbst findet, und mit der manuellen Eingabe.
  • Wenn Sie Kabelnutzer sind, hängen die Tonhöhen für die neuen HD-Programme von dem entsprechenden Netz ab. Es gibt jedoch eine Übersicht, die Ihnen die gewünschten Informationen anzeigt. Auf der Internetseite von Kabel-Deutschland-Helpdesk geben Sie dazu einfach Ihr Bundesland und das Netz ein. Im Anschluss werden Ihnen die zur Verfügung stehenden Sender und die benötigten Einstellinformationen angezeigt.

Frequenzen für SAT-Empfang

Für Ihren SAT-Empfang müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Dazu gehört die Montage einer SAT-Antenne (Schüssel) mit einer LNC oder LNB Empfangseinheit für den Empfang der Tonhöhen. Außerdem benötigen Sie einen SAT-Empfänger, der die Sender an Ihr TV-Gerät überträgt.

Türksat ist ein Kabelnetzbetreiber aus der Türkei, der über Satellit ausgestrahlt …

  • Die SAT-Antenne sollte mit freier Sicht nach Süden montiert werden. Für Wartungsarbeiten sollte die Anlage frei zugänglich sein. In Mietwohnungen ist vor der Installation die Erlaubnis des Vermieters einzuholen.
  • Als SAT-Empfänger benötigen zusätzlich noch einen Receiver, sofern dieser nicht in Ihrem TV-Gerät integriert ist.

Die Tonhöhen für TV-Kanäle sind je nach Empfangsart unterschiedlich. Wenn Sie Probleme mit dem Einstellen Ihrer Sender haben, können Sie damit auch eine Fachfirma beauftragen.  

Teilen: