Alle Kategorien
Suche

Fernseher trotz "voller Lautstärke" leise - das können Sie tun

Die richtige Einstellung der Lautstärke an einem Fernseher, ist für einen gemütlichen Abend sehr wichtig. Wenn das Gerät trotz voller Lautstärke leise bleibt, kann dies verschiedene Ursachen haben.

Meist lassen sich die Probleme des Fernsehers schnell beheben.
Meist lassen sich die Probleme des Fernsehers schnell beheben.

Der Fernseher ist zu leise

  • Überprüfen Sie zunächst, ob Ihr Fernseher im Stumm-Modus läuft. Dies kann durch einen unbeabsichtigten Tastendruck schnell passieren. Sehen Sie also nach, ob auf dem Bildschirm das Symbol eines durchgestrichenen Lautsprechers angezeigt wird. Falls ja, drücken Sie die Taste mit dem gleichen Symbol an Ihrer Fernbedienung, um den Stumm-Modus zu beenden.
  • Falls das Symbol nicht an Ihrem Bildschirm angezeigt wird, können Sie die Taste an der Fernbedienung trotzdem als Test drücken, da der Stumm-Modus nicht bei jedem Gerät visuell angezeigt wird. Geht der Ton bei Betätigung der Taste wieder an, war der Stumm-Modus aktiv. Sollte der Fernseher trotz voller Lautstärke leise bleiben, gibt es noch weitere mögliche Ursachen.
  • Das Ausbleiben von Ton kann auch mit an den Fernseher angeschlossenen Geräten zusammenhängen. Haben Sie also einen Receiver, einen DVD- oder Blu-ray-Player oder eine Stereoanlage angeschlossen haben, überprüfen Sie auch an diesen Geräten die Audioeinstellungen. Die Lautstärke können Sie entweder über die jeweilige Fernbedienung regulieren oder in den Menüs der Geräte einsehen.

Probleme trotz voller Lautstärke

  • Sollte der Fernseher weiterhin trotz voller Lautstärke leise bleiben, kann ein defektes Kabel der Übeltäter sein. Sie sollten demnach sämtliche Kabel, die für den Empfang eines Programms eine Rolle spielen, austauschen und testen. Auch wenn dies zunächst mühselig erscheint, kann sich des Rätsels Lösung in den Kabeln verbergen.
  • Für den Fall, dass das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bestenfalls an den Hersteller Ihres Fernsehers oder an einen Elektrotechniker Ihres Vertrauens. Diese können meist sehr zügig das Problem einschätzen und Ihnen weiterhelfen.
Teilen: