Alle Kategorien
Suche

Fernseher implodiert - was tun?

Es gibt verschiedenste Horrorgeschichten, was alles passiert, wenn der Fernseher implodiert. Sind das alles Märchen, gibt es einen wahren Kern? Vielleicht ist auch alles noch viel schlimmer? So oder so: Hier erfahren Sie, ob Ihr Fernseher implodieren kann und was Sie im Fall der Fälle tun können.

Nur Röhrenfernseher können implodieren.
Nur Röhrenfernseher können implodieren. © Maret Hosemann / Pixelio

So verhindern Sie, dass ein Fernseher implodiert

Das, was Sie am leichtesten tun können, ist wohl auch das Naheliegendste: Wenn kein Fernseher implodiert, müssen Sie sich auch keine Gedanken machen, was dann zu tun ist. Also reduzieren Sie die Gefahr, dass Ihr Fernseher implodieren kann - oder verhindern es gar ganz:

  • Ein Röhrenfernseher, oder besser gesagt die Bildröhre des Fernsehers, ist innen luftleer. Das führt dazu, dass ein starker Druck auf der Bildröhre lastet. Wird diese beschädigt, zieht es die Umgebungsluft und dadurch auch alle anderen Teile wie Glas und Kleinelektronik nach innen - im Gegensatz zur Explosion, die alles nach außen drückt.
  • Verhindern können Sie das am einfachsten, wenn Sie darauf achten, dass Ihr Röhrenfernseher nicht beschädigt wird. Fernseher implodieren nicht "einfach so". In der Regel ist dafür recht massive Gewalteinwirkung nötig. Vorsichtig sollten Sie vor allem sein, wenn Kinder in der Nähe des Fernsehers spielen oder bei einem Umzug.
  • Hundertprozentig sicher sind Sie, wenn Sie einen Flachbildfernseher nutzen. Egal ob ein Plasmafernseher oder auch mit LEDs. Sie alle haben gemeinsam, dass es hier keine luftleeren Räume gibt. Dem entsprechend ist hier auch eine Implosion ausgeschlossen.

Das können Sie tun, wenn Ihr Fernseher implodiert

Wenn es bereits zu spät ist und Ihr Fernseher implodiert ist, sollten Sie schnell handeln.

  1. Ziehen Sie den Stecker aus der Dose, achten Sie dabei unbedingt darauf, dass Sie Schuhe tragen, da in der Umgebung des TV-Gerätes Glasscherben verteilt liegen werden.
  2. Überprüfen Sie, ob sich im Fernseher ggf. ein Schwelbrand gebildet hat. Auch wenn Sie keine Flammen sehen: Wenn der Fernseher angeschaltet war, als er implodiert ist, besteht immer die Gefahr, dass sich durch die Hitze der Bildröhre ein Feuer bildet. Entfernen Sie daher alle brennbaren Materialien von Ihrem Fernseher.
  3. Fegen und saugen Sie den Boden und die umstehenden Schränke gründlich. Die größte Gefahr sind nicht große Scherben, sondern vor allem kleine und kaum sichtbare Glasscherben. Damit vermeiden Sie Verletzungen.
  4. Melden Sie den Schaden Ihrer Hausratversicherung. Sowohl der Fernseher selbst als auch weitere entstandene Schäden sind hier versichert. Einzige Ausnahme: Sie dürfen den Schaden nicht vorsätzlich verursacht haben (indem Sie den Fernseher absichtlich beschädigen).
  5. Greifen Sie danach am besten zu einem Flachbildfernseher. Röhrenfernseher gibt es fast nur noch gebraucht zu kaufen, sodass der Preisunterschied nur gering ist. Und der größte Vorteil: Eine Implosion ist bei Flachbildfernsehern ausgeschlossen.
Teilen: