Alle Kategorien
Suche

Fernbrille immer tragen? - Das sollten Sie darüber wissen

Eine Fernbrille hilft Ihnen, Dinge in der Ferne besser zu sehen. Ob Sie die Brille immer tragen sollten, hängt von der Stärke Ihrer Kurzsichtigkeit ab.

Brillen können durchaus auch modisch sein.
Brillen können durchaus auch modisch sein.

Leiden Sie unter einer Kurzsichtigkeit, auch Myopie genannt, kann das Tragen einer Brille notwendig sein. Ob Sie Ihre Fernbrille aber immer tragen müssen, sollte Ihnen Ihr Augenarzt sagen. Dies hängt zum Großteil davon ab, wie stark die Fehlsichtigkeit ist.

Eine Fernbrille muss nicht unbedingt immer getragen werden

  • Wie stark ist Ihre Kurzsichtigkeit? Wenn Sie in weiter Ferne nur leicht verschwommen sehen, ist die Kurzsichtigkeit nicht so stark und Sie können die Brille bei Bedarf tragen.
  • Das Auge sollte sich auch immer ein wenig anstrengen müssen. Wenn es sich nie anstrengt, erschlaffen die Muskeln. Die Folge davon ist, dass Sie ohne Brille schlechter sehen. Wenn Sie also vor dem Computer ohne Probleme lesen können, können Sie die Brille auch gelegentlich absetzen.
  • Wenn Sie die Brille nicht leiden können, können Sie auch auf Kontaktlinsen ausweichen. Pure Eitelkeit sollte aber kein Argument sein, dafür gibt es viel zu viele verschiedene Brillengestelle, die durchaus auch modisch sind.

Das sollten Sie beim Tragen beachten

  • Bemerken Sie Kopfschmerzen, wenn Sie die Brille nicht tragen, dann ist das ein Zeichen dafür, dass die Augen überanstrengt sind. In diesem Fall sollten Sie die Brille aufsetzen.
  • Wenn Sie die Brille vor allen Dingen für das Autofahren bekommen haben und diese auch in Ihrem Führerschein vermerkt ist, müssen Sie sie auch im Auto tragen. Sollte Ihnen ohne Brille ein Unfall passieren, könnte das Probleme mit der Versicherung geben - auch wenn Sie nicht schuld waren.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.