Alle Kategorien
Suche

Fernbedienung für Torantrieb programmieren - so geht's

Haben Sie ein eigenes Auto, so können Sie es sicher in einer Garage unterbringen. Damit Sie nicht erst umständlich aussteigen müssen, sollten Sie sich einen elektrischen Torantrieb beschaffen. Um in Zukunft das Tor bequem vom Auto aus öffnen zu können, benötigen Sie eine programmierte Fernbedienung.

Das Garagentor per Fernbedienung öffnen
Das Garagentor per Fernbedienung öffnen

So programmieren Sie Ihre Fernbedienung

  • Für jedes Garagentor gibt es einen passenden Torantrieb. Ist dieser vorhanden, so benötigen Sie nur noch eine passende Fernbedienung.
  • Damit diese auch mit Ihrem eigenen Garagentor funktioniert, müssen Sie als Erstes eine Programmierung vornehmen.
  • Haben Sie bereits einen Torantrieb, so müssen Sie erst feststellen, welche Fernbedienung zu diesem Modell passt. Auf dem Torantrieb sollte sich eine Bezeichnung des Herstellers befinden, mit dieser können Sie problemlos eine passende Fernbedienung kaufen. 
  • Ist noch kein Torantrieb vorhanden, so bekommen Sie zu einer neuen Installation auch gleich eine passende Fernbedienung geliefert.

Der elektrische Torantrieb macht das Öffnen zum Kinderspiel

Sind ein Torantrieb sowie eine passende Fernbedienung vorhanden, so können Sie mit dem Programmieren beginnen. Jeder Handsender verfügt über eine individuelle Programmierung, diese kann sich von Hersteller zu Hersteller unterscheiden. Im Großen und Ganzen ist die Programmierung aber recht einfach und in wenigen Minuten erledigt.

  1. Ihr Steuergerät in der Garage wird als Erstes mittels einer Programmiertaste in den Einstellungsmodus versetzt. Sehr weit verbreitet sind Modelle mit einer LED-Anzeige. Den Knopf halten Sie so lange gedrückt, bis die Anzeige zu blinken beginnt.
  2. Das Gleiche machen Sie anschließend mit Ihrer Fernbedienung. Halten Sie den Knopf ebenfalls eine kurze Zeit lang gedrückt. Sobald die LED-Anzeige an Ihrem Torantrieb nicht mehr blinkt und wieder leuchtet, können Sie den Knopf an Ihrer Fernbedienung loslassen.
  3. Sind beide Geräte miteinander synchronisiert, so stimmt auch die Frequenz. Testen Sie die Funktion als Nächstes aus und drücken Sie eine Taste zum Öffnen des Garagentors. Dieses sollte sich nun öffnen und mit einem weiteren Druck wieder schließen.

Bei manchen Herstellern können die Funktionen natürlich auch anderes umgesetzt werden, in der jeweiligen Anleitung finden Sie weitere Details.

Teilen: