Alle Kategorien
Suche

Ferienzentrum "Weissenhäuser Strand"- Tipps und Informationen zur Reise mit Kindern

Der Vater sucht Ruhe und Erholung, die Mutter möchte Natur und etwas für die Gesundheit tun und die Kinder erwarten spannende Abwechslung und jede Menge Freizeitaktivitäten. Was liegt da näher, als den Urlaub im Ferienzentrum Weissenhäuser Strand zu verbringen, denn hier bekommen alle ihre Wünsche erfüllt.

Einer davon könnte Ihrer sein.
Einer davon könnte Ihrer sein. © Didi01 / Pixelio

Der Ferienpark Weißenhäuser Strand 

  • Einmal im Jahr ist es an der Zeit, einen schönen Urlaub zu verbringen und jeder möchte sich erholen. Die Eltern von der Arbeit, die Kinder möchten in den Ferien auch eine tolle Zeit erleben. Aber wie das so ist - der eine möchte hier hin, weil er mehr Erholung braucht, der andere findet Sonnenbaden am Wasser ganz toll und die lieben Kleinen wollen einfach nur etwas anderes erleben. Deswegen sollten Sie sich auf das Ferienzentrum Weißenhäuser Strand einigen, hier werden jedem Einzelnen seine Wünsche restlos erfüllt.
  • Einen Riesenspaß hat die ganze Familie schon im Subtropischen Badeparadies, auf einer 3er Wellenrutsche, einer 70 m langen Turborutsche, die 156 m lange Effektrutsche und die mit 214 m längste Reifenrutsche der Welt. Wem das noch zu wenig ist, der sollte mal "Water World" ausprobieren. Über drei Stockwerke können Wasserkanonen, Geysire und Förderanlagen erkundet werden und über allem schwebt ein riesiger Wassereimer, der immer wieder über die Badegäste ausgeschüttet wird. 
  • Während sich die Kinder im Wasser amüsieren, können die Erwachsenen zwischen Palmen und Bananenstauden das Treiben Ihrer Lieben von den Liegestühlen aus beobachten. Oder Sie nutzen derweil die finnische Sauna, schwitzen in der Dachsauna, auch in der eleganten Außensauna lässt es sich gut aushalten. Keine Sorge, wenn Sie mit kleineren Kindern hier sind, die werden unter Aufsicht im Kinderplanschbecken mit "Wasserblubberln" und Babyrutsche prima beschäftigt.
  • Das absolute Abenteuer erwartet die ganze Familie im 6500 qm großen Dschungelland. Hier können alle nicht nur ein Klettermeister im Hochseilgarten werden, sondern sich auch als Balancekünstler in 16 verschiedenen Übungen beweisen. Aber das wirkliche Highlight sind die Wildtiere in den offenen Terrarien. In einer Felsenhöhle können Kaimane, Echsen, Schildkröten und Warane beobachtet werden.
  • In der 7 m hohen, begehbaren Dschungellagune können Leguane aller Arten beobachtet werden und in riesigen Aquarien tummeln sich Kois, die Sie so groß selten sehen. Die Kinder verlieben sich bestimmt in die possierlichen Otter und möchten sicher einen mit nach Hause nehmen. Natürlich ist auch hier eine Spielewelt, die Balu City sowie der verbotene Tempel, im Ferienzentrum Weißenhäuser Strand eingerichtet.

Sport und Wellness gibt es auch

  • Im anschließenden Columbus Park kommen Sie als Wassersportler ganz auf Ihre Kosten. Auch wenn Sie bisher noch kein Wasserskifan oder Wakeboarder waren. Hier können Sie und Ihre Kinder es lernen. Die Ausrüstungen werden gestellt und die Preise halten sich auch in Grenzen. Die Kurse sind auch für Anfänger und für schon Fortgeschrittene. Mama kann sich ja so lange in der Dünenlandschaft verschönern lassen.
  • Wenn Sie sich in dem Ferienzentrum Weißenhäuser Strand für die Ferien einquartiert haben, sollten Sie unbedingt das Dünenbad besuchen. Lassen Sie sich von geschulten Händen ausgiebig massieren, fühlen Sie sich im Duftbad wohl und begeben Sie sich in die Hände einer erfahrener Kosmetikerin. Hinterher fühlen Sie sich pudelwohl und können abends schick ausgehen, wenn die Kinder schlafen. Der Abschied wird allen schwerfallen, wenn es wieder nach Hause gehen muss, aber dafür haben Sie lange etwas zu erzählen.

Teilen: