Alle Kategorien
Suche

Ferienjobanfrage via Internet gekonnt formulieren - so geht's

Auch wenn Sie Ihre Ferienjobanfrage über ein Internetformular oder per E-Mail verschicken, sollten Sie sich an gewisse Punkte halten, um einen guten und seriösen Eindruck zu hinterlassen.

Per Internet an den Ferienjob kommen.
Per Internet an den Ferienjob kommen.

Das sollte im Anschreiben via Internet stehen

  • Versuchen Sie herauszufinden, wer der Ansprechpartner für eine Ferienjobanfrage in der entsprechenden Firma ist. Dies ist in der Regel entweder der Chef des Unternehmens selbst oder aber der Leiter der Personalabteilung. Beginnen Sie Ihre Bewerbung über das Internet mit einer direkten und förmlichen Ansprache dieser zuständigen Person, zum Beispiel: "Sehr geehrter Herr XYZ."
  • Erwähnen Sie auf jeden Fall, dass Sie sich nicht etwa auf eine längerfristige Anstellung, sondern auf einen Ferienjob bewerben. Geben Sie auch gleich an, für welchen Zeitraum das Unternehmen Sie einplanen könnte.
  • Auch die Verabschiedung sollte förmlich sein. Erwähnen Sie zudem auf höfliche Weise, dass Sie eine Antwort erwarten, zum Beispiel so: "Ich freue mich, bald von Ihnen zu hören. Mit freundlichen Grüßen, XYZ."
  • Vergessen Sie nicht, Ihre Kontaktmöglichkeiten anzugeben. Hierzu gehören heutzutage Telefonnummer, Adresse und E-Mail-Adresse.

Ferienjobanfrage - so steigern Sie Ihre Chancen

  • Formulieren Sie in dem Bewerbungsanschreiben via Internet, weshalb Sie an einem Job in genau diesem Unternehmen beziehungsweise dieser Branche interessiert sind. Hiermit steigern Sie Ihre Chancen, unter mehreren Bewerbern ausgewählt zu werden.
  • Wenn Sie bereits über spezifische Vorerfahrungen auf dem Gebiet verfügen, sollten Sie diese in jedem Fall erwähnen. Dies wird den Chef freuen, da er Sie nicht mehr von Grund auf anlernen muss, sondern bereits einige Kenntnisse und Fähigkeiten voraussetzen kann.
  • Zudem ist es sinnvoll, einen Lebenslauf mit Bewerbungsfoto als PDF mitzuschicken, auch wenn es sich nur um eine Ferienjobanfrage handelt. Durch das Foto wird die Bewerbung persönlicher, da der Ansprechpartner Ihren Worten nun auch ein Gesicht zuordnen kann. Der Lebenslauf verrät mehr über Sie und beweist, dass Sie sich mit der Anfrage Mühe gegeben haben und es Ihnen wichtig ist, den Job zu bekommen.
Teilen: