Alle Kategorien
Suche

Ferien beim Winzer - so nehmen Sie an der Traubenlese im Rheingau teil

Urlaub zu machen, ist für die meisten Menschen und wahrscheinlich auch für Sie eine Notwendigkeit, die einfach zu einer Jahresplanung dazugehört. Hier können Sie ausspannen und den Akku wieder aufladen. Doch es gibt eine Art von Urlaub, der sich ganz langsam bei uns etabliert, und zwar Ferien beim Winzer mit tatkräftiger Arbeit.

Ferien beim Winzer mit Weinlese
Ferien beim Winzer mit Weinlese

Was Sie benötigen:

  • Urlaubsplanung
  • Winzergut

Dass Ferien mit Arbeit verbunden werden, können sich zwar die wenigsten Menschen vorstellen, dennoch gibt es hierzu einige Winzer, die solche Ferien anbieten. Denn auch ihnen macht es Freude, den Menschen den Weinanbau näherzubringen.

Ferien beim Winzer - die Planung

  • Sie sollten sich natürlich im Vorfeld kundig machen, in welches Weinanbaugebiet Sie reisen wollen. Hier bietet sich vor allem der Rheingau an.
  • Eine der größten Weinanbaugebiete befindet sich hier bei Rüdesheim, das besonders durch die Drosselgasse weltberühmt ist.
  • Wichtig ist natürlich auch, dass die Weinlese von Hand und nicht mit speziellen Maschinen durchgeführt wird. Sonst kann es keine Mitarbeit geben.
  • In diesem Gebiet gibt es einige kleine und auch große Weingüter, die Ferien beim Winzer anbieten. Eines davon ist das Weingut Krancher. Im Internet können Sie sich nähere Informationen holen. Es liegt direkt an Rheinsteig und Rieslingweg und ist bei Wanderern sehr beliebt. Ein weiteres Weingut ist das Weingut Rößler. Sie haben hier die Möglichkeit, entweder in Gästezimmern oder in Ferienwohnungen Ihren Urlaub zu verbringen.
  • Wenn Sie dort an der Weinlese teilnehmen wollen, sollten Sie natürlich den richtigen Zeitpunkt für diese Ferien einplanen.
  • Erkundigen Sie sich bei Ihrem ausgesuchten Weingut, wann die Anreise am sinnvollsten ist und ob Sie an der Weinlese teilnehmen dürfen.
  • Hierzu sollten Sie natürlich auch die entsprechende Kleidung bei Ihrer Urlaubsgarderobe einplanen.

Beim Winzer mitarbeiten macht sehr viel Freude

  • Wenn Sie Ihr Urlaubsdomizil für Ihre Ferien beim Winzer bezogen haben, sprechen Sie mit diesem den Ablauf der Weinlese ab.
  • Fragen, wie zum Beispiel zu welcher Uhrzeit und mit welcher Bekleidung die Weinlese durchgeführt wird, sind hierbei sehr wichtig.
  • Bei der eigentlichen Weinlese wird Ihnen der Winzer dann genau erklären, welche Arbeit Sie ausführen sollen.
  • Halten Sie sich hier genau an diese Anweisungen und Sie werden erleben, dass die Arbeit zwar anstrengend ist, aber dennoch viel Freude bereitet.
  • Wenn Sie Glück haben, wird Sie der Winzer dann vielleicht mit einigen Flaschen eines guten Tropfens belohnen.
Teilen: