Alle Kategorien
Suche

Felgenhornschutz anbringen - so wird's gemacht

Der Felgenhornschutz bewahrt Sie vor unschönen Kratzern an den Felgen Ihres Wagens. Es kann vorkommen, dass Sie mit Ihrem Auto zu nahe an die Bordsteinkante geraten. Dann ist die schöne Optik schnell vorbei und die Kratzer stören einfach nur. Dies können Sie mit dem montierten Felgenschutz präventiv eindämmen.

Schützen Sie Ihre Felgen.
Schützen Sie Ihre Felgen.

Was Sie benötigen:

  • Reifenmontagemaschine
  • Spannwerkzeug

Montieren Sie den Felgenhornschutz an Ihrem PKW

Ein Felgenhornschutz kann ohne großes Zutun an den Rädern Ihres Wagens befestigt werden. Am einfachsten wäre ein Zugang zu einer Werkstatt mit Reifenmontagemaschine.

  1. Sie bringen Ihren Felgenhornschutz sehr unkompliziert bei der Montage des Reifens auf Ihren Radkranz an. Dazu nehmen Sie sich einfach die Vollgummischeibe und stülpen Sie an einem Punkt Ihrer Felge über den Außenrand.
  2. Jetzt gehen Sie die gesamte Felge entlang. Achten Sie darauf, dass diese stets in der Innenspur des Schutzes steckt. Nur dann verspricht sie auch den notwendigen Halt.
  3. Drehen Sie die Felge nun immer weiter, sodass der Gummiring vollends angebracht werden kann.
  4. Zum Schluss hin wird es ein wenig Kraftaufbringung verlangen. Doch das Material lässt sich gut anpassen und sitzt dann fest an Ihrer Felge.
  5. Sie können sich als Hilfe einen Radspanner nehmen. Der dreht den Felgenschutz mittels eines Armes an die Felge. Das erspart Ihnen unnötige Handarbeit.

Schutz des Radkranzes beim Herausheben des Reifens

Beim Ablösen des Reifens von der Felge können Beschädigungen auftreten. Dann lohnt sich der Einsatz dieser kleinen Helfer besonders. Dabei ist der Felgenhornschutz leicht und in kürzester Zeit angebracht.

  1. Nehmen Sie sich die Vollgummi-Utensilien zur Hand. Speziell für das Auslösen gibt es den spontan anzulegenden Felgenschutz. Dieser besitzt an den Seiten Spanngummis, die Ihnen die Montage an allen Fahrzeugen erleichtern.
  2. Jetzt setzen Sie den Schutz oben an der Felgenkante an. Durch eine breite Spur fügt er sich bestmöglich an die Kante der Felge an.
  3. Nun nehmen Sie einfach die zwei Gummispannbänder und ziehen Sie zur Befestigung durch die Muster Ihre Felge.
  4. Sie müssen anschließend beide Enden nur noch verbinden, dann haben Sie einen Schutz bei der Maßnahme des Radwechsels.

Gute Felgen sind nicht gerade kostengünstig. Um den Wert der Anschaffung nicht frühzeitig zu schmälern und den schönen Anblick möglichst lange zu erhalten, können Sie einen Felgenhornschutz anbringen.

Teilen: