Alle Kategorien
Suche

Feigen-Allergie - so ersetzen Sie die Frucht in Rezepten

Sie haben eine Feigen-Allergie, möchten aber ein Rezept mit den Früchten nachkochen? Je nachdem, ob Sie Trockenfrüchte oder frische Feigen brauchen, können Sie diese mit anderen Früchten ersetzen.

Feigen lassen sich bei einer Allergie durch andere Früchte ersetzen.
Feigen lassen sich bei einer Allergie durch andere Früchte ersetzen.

Auch wenn Sie unter einer Feigen-Allergie leiden, müssen Sie Rezepte mit den Früchten nicht gleich über Bord werfen. Es gibt eine Reihe Alternativen, mit denen Sie die (sub)tropischen Früchte ersetzen können.

So ersetzen Sie frische Feigen bei einer Allergie

Frische Feigen zeichnen sich durch ihre milde Süße und ihre weiche Konsistenz aus. Rezepte mit frischen Früchten können Sie daher mit anderem Obst ersetzen, welches ähnliche Eigenschaften hat.

  • Frische Früchte lassen sich gut durch Aprikosen ersetzen. Aprikosen haben einen ähnlichen Süßegrad und eine vergleichbare Konsistenz.
  • Die Früchte können auch durch Birnen ersetzt werden, welche aber unter Umständen - je nach Birnenart und -reife - etwas süßer sind.
  • Wenn lediglich wenige Feigen in das Gericht kommen und mehr dazu dienen, diesem Süße zu verleihen, können Sie auch etwas Agavendicksaft verwenden, welcher dem Gericht eine angenehme Fruchtsüße verleiht.

Das können Sie statt der Trockenfrüchte verwenden

Getrocknete Feigen lassen sich bei einer Allergie etwas einfacher ersetzen als frische. Infrage kommen eigentlich alle anderen Trockenfrüchte.

  • Sie können Rosinen oder Sultaninen als Ersatz verwenden. Diese eignen sich besonders, wenn das Rezept klein geschnittene Trockenfeigen beinhaltet - denn die Rosinen oder Sultaninen müssen dann nicht geschnitten werden, da sie schon klein genug sind.
  • Getrocknete Aprikosen sind ebenfalls ein guter Ersatz. Die Früchte haben eine ähnliche Süße, Größe und Konsistenz. Wann immer also ganze Früchte in dem Rezept verwendet werden, können Sie zu getrockneten Aprikosen greifen.
  • Datteln sind süßer als Feigen und sollten daher nur in kleinerer Menge Verwendung finden oder dann, wenn Sie nichts gegen etwas "Extrasüße" in Ihrem Essen einzuwenden haben.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.