Alle Kategorien
Suche

Federkern-Sofa kaufen - darauf sollten Sie achten

Die Anschaffung eines Sofas sollte gut überlegt werden, da Ihr neues Sofa Sie wahrscheinlich längere Zeit begleiten wird. Lesen Sie hier, was Sie beim Kauf eines Federkern-Sofas berücksichtigen sollten.

Schlafen - auf einem Federkern-Sofa geht's.
Schlafen - auf einem Federkern-Sofa geht's.

Vorteile - was für ein Federkern-Sofa spricht

  • Ein Federkern-Sofa enthält spiralförmige Federn, die nebeneinander angeordnet sind. Dadurch ist das Federkern-Sofa stabil und lange haltbar.
  • Wenn Sie gerne aufrecht auf dem Sofa sitzen, ist ein Federkern-Sofa für Sie gut geeignet, da die Sitzfläche durch den Federkern eher hart ist. Wenn Sie lieber ein superweiches Kuschelsofa möchten, sollten Sie vielleicht eher ein Sofa mit Schaumstoffpolsterung kaufen als ein Federkern-Sofa.
  • Möchten Sie Ihr neues Sofa auch als Schlafcouch nutzen? Dann ist ein Federkern-Sofa für Sie richtig, da Federkern-Sofas strapazierfähig sind und nicht so leicht durchgesessen oder durchgelegen sind.

Wie Sie beim Kauf eines Federkern-Sofas vorgehen

  • Nehmen Sie sich Zeit beim Kauf; entschließen Sie sich erst nach ausgiebigem Probesitzen und Vergleichen zu einem Kauf.
  • Vergleichen Sie auf jeden Fall die verschiedenen Preise. Federkern-Sofas gehören ja zu den etwas teueren Sofas. Prüfen Sie, ob und wie Sie ein Federkern-Sofa eventuell ab Werk beziehen können.
  • Wichtig ist auch die Wahl des Bezugsstoffs. Baumwollbezüge sind schnell durchgesessen, die Farben können auch schnell ausbleichen.
  • Machen Sie bei Mikrofaser-Bezügen eine Probesitzung, denn manche Menschen werden durch Mikrofaser unangenehm elektrisch aufgeladen.
  • Bei Federkern-Sofas kann auch unterschiedliches Füllmaterial verarbeitet werden. Wenn Sie Wert auf ein besonders langlebiges Federkern-Sofa legen, könnte ein Sofa mit Nosag-Federung für Sie richtig sein.

Lassen Sie sich im Fachhandel beraten, denn auch bei Federkern-Sofas gibt es Qualitätsunterschiede. So ist z. B. manchmal die Rückenlehne nicht mit Federkern gepolstert, was durchaus in Ordnung ist, wenn Sie nicht unbedingt eine harte Rückenlehne wünschen.

Teilen: