Alle Kategorien
Suche

Fazit bei einer Hausarbeit verfassen - so geht's

Für Hausarbeiten gilt das Gleiche wie für Doktorarbeiten: Schummeln wird geahndet. Sanktionen können Sie natürlich vermeiden, indem Sie Ihre Hausarbeit selbst schreiben und ihr eine klare Struktur geben. Ihr Fazit muss sich selbstverständlich auf die Fragestellung Ihrer Hausarbeit beziehen und sich an bestimmten formalen Vorgaben orientieren.

Hausarbeiten zu verfassen, können Sie erlernen.
Hausarbeiten zu verfassen, können Sie erlernen.

So gelingt das Fazit einer Hausarbeit

Wer in der Schule oder im Studium eine Hausarbeit verfassen möchte, die halbwegs wissenschaftlichen Standards entspricht, ist schlecht beraten, die Inhalte einfach bloß zu kopieren oder einzukaufen. Abgesehen davon, dass der Lerneffekt kleiner ist, wenn Sie die Arbeit nicht selbst leisten, ist die Plagiatssoftware, die von Lehrenden zunehmend eingesetzt wird auch mittlerweile so weit entwickelt, dass zumindest Standardliteratur sehr schnell gefunden wird und der Schwindel dann auffliegt. Im Wiederholungsfall riskieren Studierende sogar Ihre Exmatrikulation.

  • Sinnvoll ist eine Hausarbeit dann, wenn Sie in der Lage sind, die Aufgabenstellung klar mit eigenen Worten zu beschreiben. In der Einleitung, die bei einem komplizierten Thema auch einmal ein paar Seiten mehr umfassen darf, führen Sie kurz in das Thema ein, beschreiben Sie die Aufgabenstellung und erläutern außerdem in groben Umrissen, mit welchen Methoden Sie zu einer Lösung bzw. zur Bekräftigung oder Verwerfung von zentralen Thesen oder vermuteten Zusammenhängen gelangen wollen.
  • In Ihrem Fazit, das man im universitären Rahmen Schlussbemerkung nennt, ziehen Sie ein Resumee, in dem Sie, nach einer systematischen Erörterung Ihres Themas im Hauptteil Ihrer Arbeit, erneut den roten Faden aufnehmen und auf die einleitend aufgeworfenen Fragestellungen Bezug nehmen und diese beantworten oder begründen, warum keine Beantwortung möglich erscheint.
  • Auf Grundlage der Erörterung des Themas im Hauptteil gehen Sie in Ihrem Fazit auf die wesentlichen Ergebnisse zusammenfassend ein und versuchen anknüpfend an Ihren Kernaussagen einen Ausblick zu entwerfen. Dieser könnte beispielsweise (Forschungs-) Trends beinhalten.
  • Erörtern Sie auch Anregungen für weiterführende  Forschungen auf dem gleichen Gebiet oder versuchen Sie im Fazit angrenzende wissenschaftliche Fragestellungen zu berühren.
  • Wichtig ist die Bezugnahme auf die zentrale Fragestellung. Ihr Fazit sollte, in möglichst eigenen Worten, auf einer systematischen Auseinandersetzung mit dem Thema Ihrer Arbeit beruhen. Die wenigsten Prüfer honorieren eine bloße Aufreihung von Allgemeinplätzen als Fazit einer Hausarbeit.

Zitate sollten Sie im Fazit nur in Ausnahmefällen benutzen, die sich gut begründen lassen, weil Sie beispielsweise den Nagel auf den Kopf treffen. Falls Sie an dieser Stelle ein Zitat für unerlässlich halten, sollte es zumindest kurz sein.

Teilen: