Alle Kategorien
Suche

Favoritencenter ist verschwunden - was tun?

Im Favoritencenter des Internet Explorers können Sie unter anderem per Mausklick Internetadressen zu interessanten Webseiten abspeichern und diese auch nach langer Zeit schnell wiederfinden. Ein praktisches Werkzeug, mit dem das Browsen im Internet komfortabler wird, das aber scheinbar auch spurlos verschwinden kann. Wenn Sie es also einmal suchen sollten, dann sorgen Sie sich nicht. Es hat sich nur ein bisschen versteckt und lässt sich mit wenigen Klicks wieder hervorlocken.

Bequemer surfen mit Favoriten
Bequemer surfen mit Favoriten

Das Favoritencenter des Internet Explorers 8

Im Favoritencenter können Sie nicht nur auf Ihre gespeicherten Internetadressen (Favoriten, früher auch Lesezeichen) zugreifen, sondern auch die abonnierten RSS-Feeds sowie den Browserverlauf einsehen. Je nach Browserversion befindet es sucg an einer anderen Stelle.

  • Wenn Sie die Version 8 des Internet Explorers (IE) nutzen, dann öffnen Sie das Favoritencenter entweder mit einem Mausklick auf die Schaltfläche mit dem gelben Stern, die sich links oben im Browserfenster entweder unter der Menüleiste oder direkt unter der Adresszeile befindet, falls die Menüleiste nicht aktiviert ist.
  • Je nach Einstellung der Symboldarstellung ist auf der Schaltfläche tatsächlich nur ein gelber Stern zu sehen oder daneben noch der Begriff „Favoriten“. Der Stern ist aber immer da.
  • Die Favoriten, die Feeds und der Browserverlauf lassen sich nach Klick auf die Favoriten-Schaltfläche per Klick auf die dazugehörige Schaltfläche öffnen. Standardmäßig öffnet sich am linken Rand des Browserfensters zuerst eine Liste mit Ihren gespeicherten Favoriten.
  • Zur Anzeige der Feeds und des Browserverlaufs gelangen Sie, indem Sie auf die jeweilige Registerkarte klicken. Per Klick auf die Registerkarte „Favoriten“ sehen Sie wieder die Liste mit Ihren Favoriten.
  • Wenn Sie an beliebiger Stelle in das Browserfenster klicken, um beispielsweise auf einer Internetseite zu navigieren, dann schließt sich das Favoritencenter automatisch wieder. Durch sogenanntes „Anheften“ kann das verhindert werden. Klicken Sie dafür rechts oben auf die Schaltfläche mit dem kleinen grünen, nach links zeigenden Pfeil.
  • Nun bleibt das Favoritencenter dauerhaft am linken Rand des Browserfensters geöffnet und erscheint auch automatisch beim Anlegen neuer Registerkarten oder beim Öffnen eines neuen Browserfensters. Per Klick auf das kleine Kreuz kann es wieder geschlossen werden.
  • Tipp: Das Anheften und Schließen lässt sich mit der Tastenkombination „Strg + Umschalttaste + F“ sehr viel schneller bewerkstelligen.

Neuerungen im Internet Explorer 9

  • Im IE 9 werden Sie das Favoritencenter links oben vergeblich suchen. Es befindet sich dort rechts oben, und zwar direkt unter den Schaltflächen für das Minimieren, Verkleinern und Schließen des Browserfensters.
  • Das Öffnen und Schließen funktioniert wie beim IE 8. Wenn Ihnen die Position rechts am Browserrand nicht zusagt, können Sie zwar die Schaltfläche mit dem Stern selbst nicht von rechts nach links verschieben, aber es gibt eine andere Möglichkeit.
  • Klicken Sie im geöffneten Zustand des Favoritencenters rechts oben auf das Symbol „Favoritencenter anheften“, und Sie können es am linken Rand des Browserfensters positionieren.
Teilen: