Alle Kategorien
Suche

Faschingsumzug - Ideen für einen preiswerten Wagen

Die fünfte Jahreszeit hat begonnen. Sie wollen an einem Faschingsumzug mit einem Wagen teilnehmen. Nehmen Sie doch einmal ein bisschen die Werbung auf die Schippe. Hier finden Sie Ideen, um einen solchen Wagen preiswert zu gestalten.

Faschingsumzug - Luftballons, Konfetti und gute Ideen
Faschingsumzug - Luftballons, Konfetti und gute Ideen

Was Sie benötigen:

  • den Wagen
  • diverse Pappschilder (Plakate) aus hellem Gipskarton (weiß, gelb, rosa o. Ä.)
  • dicke Eddings in kräftigen Farben
  • Zubehör je nach Schild: leere Plastikflasche, Cremeschachtel, leeres Waschpulverpaket, einen linken Schuh u. Ä.
  • viele farbige Luftballons
  • Schnur
  • Klebstoff
  • Tesafilm
  • weißes Schreibpapier
  • diverse Kataloge und Zeitschriften zum Ausschneiden
  • Akku-Nagler mit Klammern
  • einfache Bonbons

Wagen für den Faschingsumzug - Allgemeines

  • Je nach der Größe des Wagens, der Ihnen für den Faschingsumzug zur Verfügung steht, können Sie die Anzahl und die Größe der verschiedenen Plakate wählen.
  • Gestalten Sie die Plakate möglichst bunt und in kräftigen Farben, gehen Sie dabei ruhig ausgefallenen Ideen nach.
  • Verwenden Sie keine realen Produktnamen, erfinden Sie eigene Bezeichnungen, die Sie so treffend beschreiben, dass jeder weiß, was gemeint ist. Lassen Sie Ihre Ideen für den Faschingsumzug sprudeln.
  • Machen Sie kurze, knappe Aussagen in großen deutlichen Buchstaben.
  • Bereiten Sie jedes Plakat separat komplett vor (also bereits mit Schrift, Bildern und  Zubehör), sodass Sie es dann vor dem Faschingsumzug nur noch mit einem Akku-Nagler antackern müssen.
  • Auf die Plastikflaschen, Schachteln usw. schreiben Sie maximal den von Ihnen erfundenen Namen - mehr ist im Faschingsumzug dann doch nicht zu erkennen.
  • Beschriften Sie die aufgeblasenen Luftballons mit permanentem Edding nur mit kurzen Schlagworten wie: Werbung - Verdummung, weiß - weißer - am weißesten, mein Geld - unser Geld, €, Betrug, April - April, jung - jünger - viel jünger, schlank - schlanker - nicht mehr zu sehen usw. Hier sind Ihre diversen Ideen gefragt. Verteilen Sie die Ballons reichlich im ganzen Wagen (angebunden und auch lose).
  • Schneiden Sie aus den Katalogen und Zeitschriften Werbung aus und wickeln Sie ein Bonbon darin ein. Schieben Sie ein „Fähnchen“ mit der Aufschrift „April, April“ darunter (auf Schreibpapier in Größe 12 „April, April!“ schreiben und als schmalen Streifen ausschneiden ergibt die Fähnchen) und kleben Sie es mit Tesafilm fest. Bei dieser mühsamen Arbeit helfen Ihnen sicher gern Ihre und andere Kinder oder auch Freunde. ("April, April" soll darauf hinweisen, dass Werbung oftmals eine große Veralberung der Menschen ist.)
  • Malen Sie reichlich große €-Münzen auf Schreibpapier und kopieren Sie €-Geldscheine. Schneiden Sie diese aus und verwenden Sie sie reichlich auf den Plakaten.

Einige Ideen für Plakate für den preiswerten Wagen

Für die Bezeichnungen der "Firmen" brauchen Sie ein paar Ideen und etwas Fantasie. Die Zuschauer am Faschingsumzug müssen gleich aufmerksam werden.

  • Erfinden Sie eine Bank (z. B. „Bürgerbank“ o. Ä.) und schreiben Sie diesen Namen deutlich auf eine gezeichnete oder ausgeschnittene Gartenbank. Beschriften Sie dieses Plakat für den Faschingsumzug etwa so: „Bei uns werden Sie ehrlich betrogen!“, „Wir wollen Ihr Bestes, wir wollen Ihr Geld!“, „Kredite in jeder Höhe und ohne Rückzahlung!“, „Geld bereitet Sorgen - wir nehmen es Ihnen ab!“ u. Ä.
  • Erfinden Sie einen Versandhandel (z. B. „Unreal-Versand“ o. Ä.), hängen Sie an dieses Plakat einen einzelnen Schuh mit dem Slogan: „Wir empfehlen besonders unsere linken Schuhe!“ und auf die andere Seite ein Kleidungsstück mit dem Slogan: „Ab 90 % Preisnachlass!“ und verteilen Sie reichlich €-Geldscheine darauf.
  • Erfinden Sie eine Telefon-Gesellschaft (z. B. „RingRing“ oder „Schnelle Leitung“ o. Ä.). Hängen Sie an das Plakat einen alten Telefonhörer an, ein Handy, vielleicht eine Handytasche oder ein Head-Set. Als Text bringen Sie z. B. an: „Rufen Sie uns nur 1 x an, wir garantieren Ihnen eine ganz persönliche Warteschleife!“ oder: „Sie zahlen maximal, was auf Ihrem Girokonto vorhanden ist!“ o. Ä. Denken Sie auch daran, ab und zu ein paar von den April-April-Bonbons auf dem Faschingsumzug zu verteilen. Eine von vielen Ideen: Rufen Sie dabei nicht nur den Faschingsruf, sondern ruhig auch mal: "April, April!"
  • Erfinden Sie eine Gesundheitsfirma (z. B. „Wir leben von Ihnen“). Bekleben Sie eine kleinere leere Müslipackung  mit dem Namen „Fettweg“ und Abbildungen einer sehr dünnen und einer sehr dicken Person. Als Text könnte auf dem Plakat für den Faschingsumzug z. B. stehen: „Kaufen Sie diese leere Packung - Sie sparen das Essen und sehen bald schlank aus!“, „Sie nehmen ab (Geld) - wir nehmen zu (Geld)!“ u. Ä. Auf die andere Seite des Plakats passt noch eine leere Käseschachtel (eventuell in einem Laden erbitten) mit folgendem Text: „Unser Käse enthält weder Sahne noch Fett. Er ist besonders sahnig und gar kein Käse. April, April!“ 
  • Erfinden Sie eine Chemiefabrik (z. B.“ NaturChemie“). Bekleben Sie eine leere Plastikflasche mit den Fotos von langhaarigen Models und einem Fantasienamen. Als Text könnte passen: „Heute kahl - morgen volles, langes Haar!“ In einer schrillen Kontrastfarbe daneben: „Heute volles, langes Haar -  morgen kahl!“  Auf die andere Seite bringen Sie ein leeres Paket Waschpulver, das Sie gänzlich grau beklebt oder bemalt haben. Auf das Plakat könnten Sie z. B. schreiben: „1 x mit Grauer Zwerg gewaschen - bringt Weiß raus und Grau rein. 5 x mit Grauer Zwerg gewaschen - die Wäsche muss nicht mehr gewaschen werden, sie ist weg!“  Falls Sie noch Platz haben, können Sie noch eine Cremeschachtel anbringen und  einen Text anbringen wie z. B.: „Aus ALT macht NEU - nur 2 x benutzen und Sie sehen jung, frisch und sonnenbraun aus!“
Teilen: