Alle Kategorien
Suche

Faschingsperücken günstig selber machen aus Wolle - so geht's

Preisgünstige Faschingsperücken lassen sich ganz einfach aus bunten Wollresten und einen Netz herstellen. Allerdings macht das Knüpfen der Perücken ein bisschen Mühe.

Faschingsperücken lassen sich günstig selbst knüpfen.
Faschingsperücken lassen sich günstig selbst knüpfen.

Was Sie benötigen:

  • Wollreste
  • alternativ eine grob gestickte Wollmütze
  • Netz oder Netzstoff
  • evtl. Knüpfnadel oder Häkelnadel
  • leider: Zeit

Faschingsperücken - so knüpfen Sie sie günstig

  1. Sehr preisgünstig lassen sich Faschingsperücken selbst knüpfen. Das dafür benötigte Zubehör hat man oft sogar zu Hause.
  2. Zunächst müssen Sie mit einem Netz oder Netzstoff eine für ihren Kopf passende Form herstellen. Damit die Perücke optimal passt, sollten Sie durch den Rand des Netzteils einen Gummi ziehen.
  3. Alternativ können Sie auch eine grob gestickte Wollmütze als Unterteil für die Perücke benutzen. Achten Sie jedoch darauf, dass die Mütze gut anliegt. Entfernen Sie Bommel oder ähnliches. Vielleicht haben Sie ja auch noch ein Unterteil einer alten Perücke.
  4. Nun schneiden Sie die Wollreste in kleinere Stücke von etwa 20 cm Länge. Die Länge der Wollstücke sollte etwas mehr als das Doppelte der gewünschten Haarlänge für Ihre Faschingsperücke betragen. 
  5. Diese Wollstücke werden nun in das Netz geknüpft. Dazu falten Sie die Fadenstücke in der Mitte und holen die entstandene Schlaufe mit einer Häkel- oder Knüpfnadel durch ein Loch des Netzes bzw. der Mütze. Nun die beiden Fadenenden zusammen mit der Nadel oder per Hand durch die Schlaufe ziehen.
  6. Dabei sollte ein Steg des Netzes bzw. ein Faden der Wollmütze zwischen Schlaufe und Fadenenden ziehen. Dort hängt nämlich jetzt Ihr erstes "Haar" der Faschingsperücke. Das Haar gut festziehen, damit es nicht wieder abrutscht.
  7. Nun nach Belieben und Zeit in die Perücke weitere Haare einknüpfen. Sie können also eine etwas magere oder auch eine üppige Frisur gestalten. 

Ihren Ideen in Punkto Faschingsperücken sind natürlich keine Grenzen gesetzt, günstig ist es mit Materialien, die Sie sowieso schon haben, allemal. Es lassen sich statt Wolle auch Folienstücke oder Plastikschnüre einknüpfen. Auch Streifen aus Zeitung (leider nicht so haltbar) oder Plastiktüten eignen sich für derartige Perücken.

Teilen: