Alle Kategorien
Suche

Faschingskostüm als Hawaiimädchen selber gestalten

Faschingskostüm als Hawaiimädchen selber gestalten2:04
Video von Laura Klemke2:04

Faschingskostüme zu kaufen lohnt sich nur, wenn man die Verkleidung öfter trägt. Zu den beliebtesten Verkleidungen zählt die Kostümierung als Hawaiimädchen. Dafür lohnt es sich, auch mal selbst Hand an das Faschingskostüm anzulegen.

Was Sie benötigen:

  • bunten Rock und kurzes Oberteil
  • Schere und Stecknadeln
  • Fransen und Band
  • Nähmaschine
  • eventuell Stoffmalfarben und Plastikblumen
  • Blumenkette und Armreif

Das Wichtigste bei der Verkleidung als Hawaiimädchen ist, das sie möglichst bunt und in hellen Farben sein sollte. Schauen Sie in Ihrem Schrank nach ausrangierten, bunten Röcken und kurzen Oberteilen. Am besten machen sich Kleidungsstücke in Blumenmuster.

Hawaiimädchen tragen bunte Röcke und Oberteile

  1. Rock und Oberteil für das Hawaiimädchen sollten das gleiche Muster haben. Wenn Sie keine bunten Sachen haben, achten Sie zumindest darauf, dass die beiden Teile für das Faschingskostüm die gleiche Farbe haben.
  2. Ein Blick in einen secondhand-Laden oder auf den Flohmarkt lohnt sich, um alte, bunte Röcke und Oberteile zu finden.
  3. Der Rock für Ihr Faschingskostüm sollte bodenlang mit einem Beinschlitz sein, das Oberteil sollte bauchfrei sein. Ist es zu lang, kürzen Sie es. Um den Beinschlitz einzuarbeiten, schneiden Sie ein Stück von dem Rock in Dreiecksform aus, wobei die Spitze des Dreiecks an Ihrem Oberschenkel sein sollte. Nun schlagen Sie die Ränder um etwa 2 cm ein und stecken Sie fest.
  4. Als nächstes müssen Sie für Ihr Kostüm als Hawaiimädchen noch ein Fransenband an den Bund des Tops und des Rocks annähen. Entweder kaufen Sie das Fransenband im Fachgeschäft oder nähen die Fransen auf ein etwa 5 cm breites Band auf. Band und Fransen sollten die gleichen Farben haben. Anschließend legen Sie das Band an die beiden Bünde auf und nähen es mit der Nähmaschine fest.

Aufpeppen einfarbiger Faschingskostüme

  • Sollte Ihr Rock und das Oberteil einfarbig sein, müssen Sie Ihr Faschingskostüm in jeden Fall aufpeppen. Kaufen Sie dazu Stoffblumen- und Blätter oder auch Plastikblüten und nähen Sie sie auf. Alternativ können Sie mit Stoffmalfarbe bunte Muster und Blumen aufmalen. Beachten Sie dabei, dass Stoffmalfarben Ihre Farbe verändern bei nicht weißem Stoff. Fragen Sie die Verkäuferin, welche Farben sich bei Ihrer Stofffarbe eignen.
  • Wenn Sie kein Oberteil finden, können Sie auch ein passendes Bikinioberteil anziehen.
  • Um Ihr Faschingskostüm als Hawaiimädchen perfekt zu machen, legen Sie sich noch eine Blumenkette zu und eine große Blüte für Ihr Haar. Auch breite Armreifen machen sich gut.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos