Alle Kategorien
Suche

Faschingsidee für Tanzgruppe - so gelingt ein Hexentanz

Sie möchten zum Fasching mit einer tollen Tanzperformance glänzen? Dann üben Sie mit Ihrer Tanzgrupppe doch mal einen richtigen Hexentanz ein und überraschen Sie allen mit dieser kreativen Faschingsidee.

Überraschen Sie zum Fasching mit einem tollen Hexentanz.
Überraschen Sie zum Fasching mit einem tollen Hexentanz.

Was Sie benötigen:

  • eine geeignete Location (draußen)
  • ein Lagerfeuer
  • Hexenkostüme
  • Besen
  • einen CD-Player
  • keltische Musik

Keine Frage: Hexen, Vampire und andere Gruselgestalten gehören zum Fasching dazu. Doch wieso sich einfach nur verkleiden, wenn man genauso gut für eine tolle Show sorgen kann? Mit Ihrer Tanzgruppe oder Ihren besten Freundinnen können Sie Fasching so unvergesslich machen.

Faschingsidee Hexentanz: So gelingt die Choreographie

  • Jeder hat im Film schon mal einen Hexentanz gesehen. Hexen tanzen in der Regel um ein Feuer, weshalb Sie Ihre Faschingsidee draußen umsetzen sollten.
  • Dieses "ums Feuer tanzen" impliziert ja schon, dass im Kreis getanzt werden sollte. Überlegen Sie sich deshalb einen Grundschritt, den Sie die ganze Zeit über im Kreis durchführen können.
  • Dies kann zum Beispiel ein indianisch aussehender, leicht gesprungener Schritt sein, Sie können aber auch den einfachen Hopslauf wählen.
  • Damit es nicht langweilig wird, müssen Sie aber natürlich auch andere Schritte einbauen. So können Sie sich beispielsweise alle fünf Schritte einmal im Kreis drehen und alle fünf Schritte einmal in die Luft springen.
  • Auch mit den Armen sollten Sie natürlich etwas machen: Klatschen, die Vorderfrau an der Schulter packen oder mystische Bewegungen wie in Madonnas Video zu "Frozen" - alles ist möglich.
  • Da Sie Hexen darstellen, passt es natürlich auch super, wenn Sie Besen in Ihre Performance integrieren. Diese können Sie über den Köpfen oder um den Körper schwingen, Sie können sie tauschen oder benutzen, um das Publikum mit einzubeziehen.

Sie sehen: Es gibt zahllose Möglichkeiten für eine tolle Hexentanz-Choreographie. Doch auch das richtige Ambiente ist wichtig.

So schaffen Sie das passende Ambiente

  • Damit das Feuer zur Geltung kommt, sollte Ihr Hexentanz abends stattfinden, wenn es schon dunkel ist.
  • Zudem sollten Sie stimmungsvolle Musik wählen. Hören Sie sich mal ein paar CDs mit keltischer Musik an - dort finden Sie die richtige Mischung aus Mystik und Rhythmus.
  • Außerdem sollten Sie Ihre Kostüme aufeinander abstimmen, damit es nicht zu bunt wird. So demonstrieren Sie eine Einheit und unterstützen die mystische Stimmung.

Fazit: Sorgen Sie für eine leicht mysteriöse Stimmung und Ihre Faschingsidee wird der Hit.

Teilen: