Alle Kategorien
Suche

Farbsprühsysteme für Dispersionsfarbe richtig einsetzen

Wenn Sie Farbsprühsysteme für Dispersionsfarbe richtig einsetzen möchten, dann gibt es im Umgang mit den Farbsprühsystemen einiges, worauf Sie achten sollten.

Gestalten Sie Ihre Zimmerwände mit Symbolen.
Gestalten Sie Ihre Zimmerwände mit Symbolen. © Ilse Dunkel (ille) / Pixelio

Einsatzorte für Farbsprühsysteme mit Dispersionsfarbe

Wenn Sie Dispersionsfarbe verwenden, ist das nichts anderes als normale dickflüssige Wandfarbe. Wie Sie mit dieser Wandfarbe ein Farbsprühsystem richtig einsetzen, verrät Ihnen diese Anleitung.

  • Das Einsetzen von Sprühsystemen mit Dispersionsfarbe macht eigentlich nur wirklich Sinn, wenn Sie große Flächen mit Farbe versehen möchten. Es gibt die verschiedensten Farbsprühsysteme, ein Anstreicher benötigt ein richtig großes Gerät, in das mehrere Liter von Dispersionsfarbe eingefüllt werden können. Zum Einsatz kommen diese Systeme beispielsweise bei dem Spritzen von Innenwandfarbe in Hochhäusern.
  • Nachdem die Räume richtig vorbereitet wurden, kann man mit den mobilen Geräten von einem Raum zum nächsten ziehen und mit dem Farbsprühsystem die Wände gleichmäßig mit Farbe versehen. Beim richtigen Einsetzen des Systems wird die Farbe gleichmäßig auf den Zimmerwänden verteilt.
  • Es gilt darauf zu achten, dass die Dispersionsfarbe nicht zu dünn ist. In vielen Fällen wird die Wandfarbe vor Ihrem Einsatz in den einzelnen Sprühsystemen mit Wasser etwas verdünnt, das ist sinnvoll, damit die Farbe länger hält und sich auch leichter auftragen lässt.

Das richtige Einsetzen der Spritzpistole

  • Wenn die Dispersionsfarbe verdünnt wurde, kann die Farbe die Düse nicht so leicht verstopfen und lässt sich besser versprühen. Sollten Sie allerdings zu viel Wasser einsetzen, dann kann es passieren, dass Ihnen die Dispersionsfarbe an der Wand verläuft oder nicht richtig deckt. Sie sollten beim Mischen immer erst einmal ein wenig Farbe vorbereiten und ein Probestück mit den jeweiligen Farbsprühsystemen spritzen.
  • Zudem ist es wichtig, dass der Druck an den Farbsprühsystemen richtig eingestellt wird. Sie sollten an einem Probestück den richtigen Abstand zur Wand testen und den dafür richtigen Druck an den Systemen einstellen.
  • Erst wenn Sie diese Einstellungen vorgenommen haben, können Sie Ihre Farbsprühsysteme für Dispersionsfarbe richtig einsetzen. Achten Sie beim Spritzen darauf, dass Sie den Verbindungsschlauch zwischen Sprühpistole und Farbsprühsystem nicht abknicken oder selbst darauf treten. 
  • Beim Spritzen sollten Sie Atemschutzmasken und passende Arbeitskleidung tragen.

Wenn Sie diese Punkte berücksichtigen, sollte es eigentlich keine Schwierigkeiten beim Spritzen Ihrer Wände geben.

Teilen: