Alle ThemenSuche

Farbflecken vom Laminat entfernen - so geht's ohne Kratzer

Nach einer Renovierung können trotz einer benutzten Abdeckung Farbflecken auf dem Laminat zurückbleiben. Diese gilt es schonend zu entfernen, um keine unschönen Kratzer auf dem Boden zu hinterlassen.

Entfernen Sie Flecken mit einem Schwamm.
Entfernen Sie Flecken mit einem Schwamm.

Was Sie benötigen:

  • Fingernagel
  • Spüliwasser (heiß)
  • einen nicht zu harten Schwamm

Beseitigen Sie die Farbflecken schonend

Wenn Sie ein Zimmer in Ihrer Wohnung, in dem Laminat ausgelegt ist, streichen, müssen Sie mit entsprechenden Abdeckplanen und Malervliesen vorbeugende Maßnahmen ergreifen, um keine lästigen Farbflecken zu hinterlassen. Doch auch dann passieren Missgeschicke und manchmal finden sich noch Wochen nach dem Streichen die ein oder anderen Farbflecken auf dem Laminat. Lesen Sie hier Tipps, um den Bodenbelag sorgfältig zu säubern.

  • Das Schlimmste, was Sie in so einer Situation tun könnten, wäre mit einem scharfen oder spitzen Gegenstand blindlings drauflos zu kratzen. Auf diese Weise können Sie die Oberflächenbeschichtung des Laminatbodens angreifen, zerkratzen und hässliche Spuren hinterlassen. Wenden Sie eine schonende Methode an.
  • Versuchen Sie, die Farbflecken zunächst vorsichtig mit dem Fingernagel zu entfernen, Sie können dazu auch Handschuhe anziehen. Oftmals reicht das schon, um die Flecken wegzubekommen.
  • Wenn Ihnen das zu lästig erscheint, können Sie einen Schwamm benutzen, der über eine etwas härtere Seite verfügt, jedoch im Allgemeinen nicht zu hart ist. Mischen Sie heißes Spülmittelwasser an, befeuchten Sie die Scheuerseite leicht und reiben Sie über den Fleck. Zugegeben kann das je nach Anzahl der Flecken etwas mühselig erscheinen, es lohnt sich jedoch, so eine schonende Methode anzuwenden.
  • Hartnäckige Flecken können Sie auch wenige Minuten einwirken lassen: Befeuchten Sie die Farbflecken mit dem heißen Wasser, seien Sie dabei besonders vorsichtig, wenn es sich um Flecken nahe einer Fuge handelt. Sonst kann übermäßiges Wasser zwischen die Fugen dringen und einen Schaden am Boden anrichten. In der Regel lassen sich die Flecken anschließend problemlos wegreiben.
  • Bei den genannten Methoden kann sich durch das Reiben ein Film über das Laminat verteilen. Die Flecken werden mit Hilfe von Wasser gelöst und die Farbe verschmiert etwas auf dem Boden. Wischen Sie den Boden also anschließend sofort mit heißem Wasser ab, dann dürften eigentlich alle Flecken beseitig sein und Ihr Laminat erstrahlt wieder im alten Glanz.
Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel