Alle Kategorien
Suche

Farbflecken entfernen - so bekommen Sie Flecken aus der Kleidung

Farbflecken entfernen - so bekommen Sie Flecken aus der Kleidung1:03
Video von Bianca Koring1:03

Man muss nicht gleich beim Streichen in den Farbeimer treten, um sich die Hose zu versauen. Ein paar kleine Spritzer und Farbflecken bekommt man oft schneller ab als gedacht. Blöd nur, dass Farbflecken in der Kleidung mitunter nur sehr schwer wieder zu entfernen sind. Es gibt allerdings ein paar kleine Tricks, die Ihnen die Sache gründlich erleichtern können.

Was Sie benötigen:

  • Wasser
  • Zucker
  • Spiritus oder Terpentinersatz

Farbflecken aus der Kleidung beseitigen 

  • Beim Entfernen von Farbflecken aus der Kleidung zahlt sich vor allem schnelles Handeln aus. Sind die Flecken erstmal getrocknet, bekommt man die Farbe meist nur schwer oder überhaupt nicht mehr raus. Also: nicht einfach in die Wäschebox mit der beschmutzten Kleidung, sondern direkt ins Waschbecken damit!

  • Welche Methode die richtige ist, um Farbflecken von der Kleidung zu entfernen, hängt von der Art der Farbe ab. Wenn Sie nicht genau wissen, woher der Fleck plötzlich stammt, sollten Sie es daher am besten noch schnell herausfinden und im Zweifelsfall möglichst nachfragen, um was für eine Farbe es sich handelt. Man unterscheidet generell zwischen Lack- und Dispersionsfarben.

Flecken richtig entfernen

  • Um Dispersionsfarbe (Farbe zum Streichen von Wänden und Decken) von der Kleidung zu entfernen, gibt es ein tolles Hausmittel: Vermischen Sie etwas Zucker mit Wasser und verrühren Sie beides zu einer breiartigen Masse. Diese Masse geben Sie direkt auf den Farbfleck und reiben dann den Stoff an der Stelle vorsichtig aneinander.

  • Bei Flecken von Lackfarben funktioniert die umweltfreundliche Methode mit Wasser und Zucker leider nicht. Hier müssen Sie zu härteren Mitteln greifen. Tränken Sie ein sauberes, weißes Tuch mit Spiritus oder Terpentinersatz und reiben Sie damit ohne allzu großen Druck über die Farbflecken auf der Kleidung.

  • Da sowohl Terpentinersatz als auch Spiritus sehr aggressive Reinigungsmittel sind, kann es passieren, dass die Kleidung unter der Behandlung leidet (Verblassen der Farbe usw.). Um auf Nummer sich zu gehen, sollten Sie diese Methode daher zunächst an einer Stelle ausprobieren, die nicht so gut sichtbar ist.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos