Alle Kategorien
Suche

Farben für Küchenwände - so wählen Sie einen geeigneten Anstrich

Küchenwände benötigen ganz besondere Farben. Damit Sie lange Zeit viel Freude an Ihrem neuen Anstrich haben, werden Ihnen hier die Tipps anschaulich erklärt.

Richtige Farben für den Küchenanstrich.
Richtige Farben für den Küchenanstrich. © Kurt_Michel / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Etwas Zeit zum Überlegen

Küchenwände benötigen ganz bestimmte Farbqualitäten.

Qualitätsvoraussetzungen für die Farben von Küchenwänden

  • Eine Küche ist, zumindest teilweise, auch ein Feuchtraum. Beim Kochen, Backen und sogar beim Geschirrspülen, entwickelt sich Wasserdampf, der sich anschließend an den Wänden absetzt.
  • Somit sollten Sie darauf achten, dass Sie Farben kaufen, die abwaschbar sind.
  • Mit dem Wasserdampf, der sich in Küchen überall - auch an den Schränken - absetzt, verteilen sich auch winzige Fettpartikel und gelöste Schmutzteilchen. Diese verbleiben am Anstrich, wenn der Wasserdampf verdunstet ist.
  • Mit der Zeit setzt sich auf allen Gegenständen ein feiner, fettiger Schmutzfilm ab. Haben Sie dann eine falsche Qualität für Ihre Küchenwände gewählt, dann wird bei dem Versuch, den Fettfilm zu entfernen, auch die Farbe mit abgewaschen.
  • Da es von vielen Herstellern viele unterschiedliche Qualitäten zu kaufen gibt, sollten Sie sich in einem Fachgeschäft beraten lassen. Geschultes Personal kann Ihnen genau sagen, welches Produkt auf den in Ihrer Wohnung befindlichen Untergründen optimal haftet und der Beanspruchung lange standhält.

Die Farben an sich spielen für Küchenwände auch eine Rolle

  • Überlegen Sie im Vorfeld, wie oft Sie Ihre Küche benutzen und welche Speisen Sie häufig darin zubereiten.
  • Wenn Sie nur gelegentlich kochen und eher Fertiggerichte in die Mikrowelle und den Backofen schieben, dann müssen Sie nicht so hohe Qualitätsanforderungen an den Anstrich stellen.
  • So können Sie den Wunsch, die Küchenwände Weiß zu streichen, durchaus umsetzten, wenn Sie nicht täglich komplette Gerichte kochen.
  • Nutzen Sie den Raum aber intensiv zur Zubereitung von Speisen, dann ist es für Sie preiswerter und sinnvoller, wenn Sie sich für Farben entscheiden, die weniger empfindlich sind als Schneeweiß.
  • Entscheiden Sie sich in dem Fall besser für gedeckte Pastelltöne. Farben wie Altrosa, Eierschale oder Pfirsich sind unempfindlicher gegen schnelle Vergrauung.

Eventuell sollten Sie überlegen, den fertigen Anstrich mit Elefantenhaut zu streichen. In dem Fall müssen Sie auch nicht so genau auf den Farbton Rücksicht nehmen.

Teilen: