Alle Kategorien
Suche

Farbe in die Küche bringen - Ideen zur Wandgestaltung

Natürlich darf einem niemand vorschreiben, welche Farben man zum Streichen der Küche verwenden darf. Dennoch spielen bei der Wandgestaltung der Küche einige besondere Aspekte eine Rolle, die man für einen harmonischen Gesamteindruck berücksichtigen sollte. Ein paar Ratschläge werden Ihnen bei der Entscheidung für die richtige Farbe sicherlich weiterhelfen.

Mit Farbe gelingt die Küchengestaltung.
Mit Farbe gelingt die Küchengestaltung.

Die richtige Farbe zum Kochen und Essen

Die Küche wird nicht immer nur zum Kochen benutzt. Häufig dient sie zugleich als Esszimmer und Aufenthaltsraum. Die Folge davon ist, dass die Farbe der Wände nicht selten ganz verschiedenen Anforderungen gerecht werden muss.

  • Beim Kochen ist es in der Regel am angenehmsten, wenn die Küche schön hell und offen wirkt. Aus diesem Grund sollten Sie zu dunkle oder kräftige Farben bei der Wandgestaltung vermeiden.
  • Da die meisten Leute beim Essen allerdings ein leicht gedämpftes Licht und eine warme Atmosphäre bevorzugen, sollten Sie die Wände zwecks Helligkeit auch nicht einfach mit weißer Farbe streichen, da dies schnell zu kalt wirkt.
  • Beachten Sie bei der Auswahl der Wandfarbe in jedem Fall auch die Größe des Raumes und die Lichtverhältnisse. Je kleiner und dunkler die Küche ist, desto hellere und dezentere Farben sollten Sie zum Streichen verwenden.

So klappt die Wandgestaltung in der Küche

Küchen sind keineswegs immer in der gleichen Art und Weise in die jeweilige Wohnung integriert. Um fürs Streichen der Wände die richtige Farbe zu finden, sollten Sie daher auch die Gestaltung der übrigen Räume mit in die Entscheidung einbeziehen.

  • Zunächst gilt es, die Wandfarbe für die Küche mit den Wandfarben der übrigen Räume abzustimmen. Statt für jeden Raum eine vollkommen andere Farbe zu wählen, wirkt es oft harmonischer, verschiedene Abstufungen desselben Farbtons in der Wohnung zu verwenden.
  • Weiterhin spielt aber auch Farbe und Beschaffenheit des Bodens in der Küche eine Rolle. Ist der Boden bereits sehr dunkel, sollten Sie dies durch die Verwendung heller Farben beim Streichen ausgleichen.
  • Wenn Ihre Küche im Grunde nicht viel mehr als eine kleine Kochnische  ist, sind - wie oben bereits erwähnt - ebenfalls helle Farben zu bevorzugen. Ist allerdings ein größerer Essbereich an die Küche angegliedert, können Sie auch unterschiedliche Farben für den Raum verwenden und damit für mehr Abwechslung sorgen.

In der Regel werden helle Pastellfarben in angenehm gelben und orangefarbenen Tönen den genannten Anforderungen am besten gerecht. Letztendlich entscheidet aber natürlich Ihr individueller und persönlicher Geschmack über die Wandgestaltung der Küche.

Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos