Alle Kategorien
Suche

Fanghand beim Eishockey richtig verwenden - so geht's

Die Fanghand ist beim Eishockey eines der wichtigsten Ausrüstungsteile des Goalies. Das Verwenden der Fanghand ist nämlich die einzige Möglichkeit, den Puck zu fangen. Eishockey-Anfänger wissen allerdings häufig nicht, wie die Fanghand überhaupt gehalten wird und was es bei Ihrem Einsatz zu beachten gibt. Ein paar allgemeine Hinweise können da zum Glück schnell Abhilfe schaffen.

Was wäre der Eishockeytorwart ohne Fanghand?
Was wäre der Eishockeytorwart ohne Fanghand?

Eigenschaften der Fanghand

  • Der Fanghandschuh wird beim Eishockey ausschließlich vom Torwart oder "Goalie" getragen, der Ihn dazu verwendet, den Puck zu fangen.
  • Die Vermutung liegt nahe, dass man mit einer möglichst großen Fanghand die größten Chancen hat, den Puck zu erwischen. Und tatsächlich gibt es daher Vorschriften, welche Ausmaße die Fanghand haben darf.
  • So darf die Fanghand ein Höchstdurchmesser von 46 cm an keiner Stelle überschreiten. Der maximale Umfang beträgt 114,3 cm. 
  • Eine qualitativ hochwertige Fanghand für Eishockeytorwarte erkennen Sie vor allem daran, dass Sie aus starkem Leder hergestellt ist, sich aber trotzdem geschmeidig anfühlt.
  • Zwischen Daumen und Zeigefinger befindet sich außerdem ein Netz, welches den Zweck hat, das Fangen des Pucks zu erleichtern.

So agieren Sie als Eishockeytorwart richtig

  • Generell können Sie die Fanghand links oder rechts zu tragen. Die meisten Eishockeyspieler - egal ob Rechts- oder Linkshänder - bevorzugen es allerdings, die Fanghand auf der linken Seite zu haben.
  • Entscheidend ist es in jedem Fall, mit welcher Seite Sie den Stick am besten führen können, da das Fangen des Pucks ohnehin beidhändig möglich sein sollte.
  • Spreizen Sie die Fanghand während des Einsatzes etwas von Ihrem Körper ab und halten Sie sie so, dass sie mit der Handfläche nach vorne in Richtung des angreifenden Spielers zeigt.
  • Beachten Sie, dass die Fanghand beim Eishockey nur zum Abfangen bestimmter Schüsse verwendet wird. In der Regel sind das immer die, die auf den Bereich zwischen Ihrem Oberkörper und dem Pfosten auf der Fanghandseite zielen.
  • Neben dem reinen Fangen dient die Fanghand Ihnen als Goalie beim Eishockey auch dazu, gefährliche Spielsituationen zu entschärfen, indem Sie den Puck damit festhalten.
Teilen: