Alle Kategorien
Suche

Familienmitglieder finden - so kann es klappen

Wenn Sie Familienmitglieder finden möchten, die Sie irgendwie aus den Augen verloren haben, dann gibt es dafür einige Möglichkeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einige Anregungen, wie sich die Suche vielleicht erfolgreich gestalten lässt.

Verschwundene Familienmitglieder finden, bereitet viel Freude.
Verschwundene Familienmitglieder finden, bereitet viel Freude.

Manchmal geht es schneller, als man denkt, dass man Familienmitglieder einfach aus den Augen verliert. Es reicht oft ein Umzug in eine andere Stadt oder ein größerer Streit, um den Kontakt abreißen zu lassen. Aber was tun, wenn man sich nach Wochen, Monaten oder sogar Jahren gerne wiedersehen möchte und man dann nicht mehr weiß, wohin es den anderen verschlagen hat? Hier finden Sie einige Anregungen, wie Sie den Gesuchten vielleicht wiederfinden können. 

Familienmitglieder gesucht? - So finden Sie Ihre Verwandten wieder

  • Wenn Sie den Namen und eventuell den Wohnort Ihrer Verwandten haben, dann ist das Einwohnermeldeamt eine ideale Anlaufstelle. Bitten Sie hier um Auskunft. Sofern das Familienmitglied nicht extra eine Auskunftssperre beantragt hat, wird man Ihnen gegen eine Gebühr hier gerne weiterhelfen.
  • Manchmal reicht es aus, einfach einmal im Verwandtenkreis nachzufragen. Oft gibt es das ein oder andere Familienmitglied, das noch Kontakt zum Gesuchten hat, oder zumindest weiß, wo sich die Familie aufhält. 
  • Wenn Sie zu wenig Informationen für das Einwohnermeldeamt haben, aber ungefähr wissen, in welcher Region sich die gesuchten Familienmitglieder zuletzt aufgehalten haben, schalten Sie Anzeigen in den Tageszeitungen der Umgebung. Geben Sie so viel Informationen preis, wie Sie haben, und bitten Sie auch die Bevölkerung um Hinweise. Oft bekommt man von unerwarteter Seite den entscheidenden Hinweis.
  • Ebenfalls bewährt hat sich die Suche im Internet. Suchen Sie über Google oder in den sozialen Netzwerken nach Ihren Verwandten. Hier haben sich schon viele Familien wiedergefunden, die sich jahrelang aus den Augen verloren hatten.
  • Wenn Sie ein Foto zur Hand haben (egal ob ein älteres oder ein aktuelles) und Sie den Wohnort des gesuchten Familienmitgliedes wissen, dann verteilen Sie Flugblätter mit dem Foto drauf. Auch hier können sich auch Fremde melden, die Ihre Verwandten vielleicht auf dem Foto wieder erkannt haben.

Generell sollten Sie bedenken, dass man jemanden nur finden kann, wenn derjenige auch gefunden werden möchte. Wenn Ihr Familienmitglied keinen Kontakt zu seinen Verwandten möchte, dann werden Sie das akzeptieren müssen, auch wenn es schade ist. Viel Erfolg bei der Suche!

    Teilen: