Alle Kategorien
Suche

Falten nähen - Anleitung

Falten nähen - Anleitung3:05
Video von Brigitte Aehnelt3:05

Falten zu nähen ist nicht schwierig. Sie müssen nur entscheiden, welche Art Falten Sie machen möchten und entsprechende Zugaben in der Breite einplanen, damit ein Rock den Sie nähen nicht zu eng wird.

Was Sie benötigen:

  • Schneiderkreide
  • Steckenadeln
  • Nähnadel
  • Faden

Einen einfachen Faltenrock selber machen

Wenn Sie Falten für einen klassischen Faltenrock nähen wollen, brauchen Sie die dreifache Stoffbreite, da der Stoff dreifach liegt.

Markieren Sie entlang des Rands vom Stoff die Breite der gewünschten Falten. Beginnen Sie an der Nahtzugabe, die letzte Markierung muss an der letzen Nahtzugabe enden. Die Anzahl der Markerungen muss außerdem durch 3 teilbar sein. Wählen Sie also eine passende Faltenbreite.

Legen Sie die erste auf die dritte Markierung und Stecken Sie den Stoff Markierung auf Markierung rechts auf rechts fest. Verfahren Sie so mit der 4. und 6. etc., bis Sie alle Markierung erfasst haben.

Legen Sie nun alle Falten in eine Richtung und heften Sie diese mit Heftstichen fest. Kontrollieren Sie, ob die Falten gleichmäßig verteilt sind, bevor Sie weiter nähen. Richtig fixiert werden Fakten in dem Sie diese an den Rockbund oder das Oberteil angenäht haben.

Variation: Statt die Falten alle in eine Richtung zu legen, können Sie die Hälfte jeder Falte nach rechts und die andere nach links legen. Jeder Falte öffnet sich so nach beiden Seiten. In dem Fall sollten Sie die Falten am Ansatz ausbügeln, bevor Sie diese endgültig festnähen.

Kellerfalten zu nähen ist auch einfach

Kellerfalten werden ähnlich gefertigt wie die zuletzt beschriebenen Falten. Da Kellerfalten meist nur einzelnen gefertigt werden, brauchen Sie nicht die dreifache Breite. Hier müssen Sie je Falte die doppelte Faltenbreite zugeben.

Markieren Sie die doppelte Breite und die Länge der gewünschten Kellerfalte.

Legen Sie die Markierungen aufeinander und nähen die Falte in der gewünschten Länge rechts auf rechts zusammen.

Legen Sie die Hälfte der Falte nach rechts und die andere nach links.

Bügeln die die Naht und die Falten gut aus.

Meist ist in den Schnitten die breite und Länge der Kellerfakten vorgegeben. In den Schnittmustern sind diese in der Regel als Rechtecke eingezeichnet. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos