Alle Kategorien
Suche

Falten dezent kaschieren - so geht's

Falten dezent kaschieren - so geht's 2:45
Video von Linda Erbstößer2:45

Zu viele Falten lassen das Gesicht alt und müde erscheinen. Nicht nur sogenannte Lachfältchen graben sich mit der Zeit in Ihre Haut, auch die Nasalfalten werden tiefer. Sie können Falten aber dezent kaschieren und sehen so um einiges jünger und frischer aus. Auch ohne chirurgische Straffung und Unmengen Make-up können Sie mit einfachen Mitteln Ihre Falten reduzieren und auf dezente Weise Ihr Alter kaschieren.

Das Hauptproblem alternder Haut ist, dass sie mit zunehmendem Alter immer schlechter Feuchtigkeit speichern kann. Mit der richtigen Feuchtigkeitspflege reduzieren Sie Ihre Falten schon erheblich.

So reduzieren Sie Falten in Ihrem Gesicht wirkungsvoll

  • Hauptthema Ihrer Gesichtspflege sollte die Zufuhr von Feuchtigkeit sein. So sollten Sie mehrmals täglich eine reichhaltige, feuchtigkeitsbindende Creme auftragen. Bevorzugen Sie sowohl bei der Tagespflege als auch bei der Nachtpflege Öl-in-Wasser-Cremes mit z. B. Süßmandelöl und Sheabutter, die hautverwandte Lipide besitzen. Achten Sie bei Ihrer Tagescreme auf einen UV-Filter.
  • Morgens nach dem Reinigen, sollten Sie Ihre Tagespflege sanft einmassieren, auf diese Weise sieht Ihr Gesicht gleich viel ebenmäßiger und glatter aus, bedenken Sie auch Hals und Dekolleté.
  • Tragen Sie die Creme mit den Händen von Ihrem Dekolleté über den Hals hoch zum Kinn auf. Streichen Sie nur von unten nach oben.
  • Nun massieren Sie die Creme vom Kinn schräg nach oben in Richtung Ohren. Massieren Sie auch hier nur in eine Richtung. Die Creme wird im gesamten Gesicht mit beiden Händen von innen nach außen gestrichen, die Bewegungen gehen dabei leicht schräg nach oben. So verschwinden schon einige Falten.
  • Für die Nacht sollten Sie eine Nachtcreme verwenden, die z. B. Nachtkerzenöl enthält. Nachtcremes sind besonders reichhaltig und unterstützen die Haut, da sie sich besonders nachts erneuert.
  • Haben Sie besonders empfindliche Haut, achten Sie auf parfumfreie Produkte und bevorzugen Sie, besonders für die Nacht, eine Basis-Creme aus der Apotheke. Diese Cremes beinhalten nichts bis auf verschiedene Öle und Fette. Besonders geeignet ist diese Pflege für allergische Haut.
  • Auch die sehr dünne Haut Ihrer Augen sollten Sie regelmäßig mit entsprechender Creme verwöhnen, so reduzieren Sie Falten unter und um die Augen erheblich. Versuchen Sie, wenn möglich, so selten wie möglich Make-up zu tragen, damit Sie Ihre Haut mehrmals nachcremen können.

Mit geschickt eingesetztem Make-up Alterserscheinungen dezent kaschieren

  • Achten Sie auch bei Ihrem Make-up auf feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Besonders geeignet ist flüssiges Make-up.
  • Vermeiden Sie Puder, egal ob gepresst oder lose, billig oder teuer. Puder neigt noch am ehesten dazu, sich im Laufe des Tages in den Falten zu sammeln und diese regelrecht zu betonen.
  • Ein offener, strahlender Blick lässt Sie jünger und wacher erscheinen. Betonen Sie also Ihre Augen. Kaschieren Sie, wenn nötig, dezent Augenringe, indem Sie zuerst grünen Concealer auftupfen, dann apricot- oder lachsfarbenen Concealer darüber tupfen und leicht einklopfen. So verhindern Sie, dass Ihre Haut unter dem Auge grau aussieht.
  • Mit Kajal sollten Sie sehr sparsam umgehen und einen Lidstrich dezent über die natürliche Grenze des Auges leicht nach oben führen.
  • Tragen Sie auf das innere, bewegliche Augenlid einen hellen Lidschatten auf, denselben verwenden Sie auch direkt auf der höchsten Stelle unter der Augenbraue.
  • Auf das untere Lid tragen Sie ganz außen dunkleren Lidschatten auf und verblenden ihn leicht nach innen und nach oben auf das unbewegliche Lid nach außen.
  • Ihre Wimpern sollten Sie vor dem Tuschen mit einer Wimpernzange in Form bringen. Dann zweimal tuschen, einmal die gesamten Wimpern und beim zweiten Mal nur die äußeren Wimpern des oberen Lids.
  • Rouge tragen Sie auf, indem Sie übertrieben grinsen und so nur die höchste Stelle des Wangenknochens mit dem Pinsel bestäuben.
  • Ihre Lippenkonturen sollten Sie mit einem wischfesten Konturenstift in einem dezenten Ton umranden, der Ihrer natürlichen Lippenfarbe ähnelt, damit verhindern Sie, dass der Lippenstift verläuft. Mit gleichfarbigem Lippenstift füllen Sie Ihre Lippen aus. Bevorzugen Sie einen fettreichen Lippenstift, er lässt Ihre Lippen fülliger wirken.

Gegen Falten helfen also reichhaltige Pflege und dezentes Make-up. Gegen das sogenannte Sacking, das Herabsacken der Haut an den Wangen, aber hilft nur eine Gesichtsstraffung durch einen Chirurgen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos