Alle Kategorien
Suche

Falsche Piercings - so können Sie Faken

Der Modetrend der Piercings ist nach wie vor angesagt. Wenn Sie sich nicht gleich die Haut durchlöchern möchten, können Sie mit falschen Piercings trumpfen. Falsche Piercings gibt es mittlerweile für jede Körperstelle. Wie es geht, können Sie im Folgenden lesen.

Piercing Fake - schmerzlos zum hübschen Piercing.
Piercing Fake - schmerzlos zum hübschen Piercing. © Grey59 / Pixelio

Piercings für die Nase - falscher Nasenring

Manche Piercings sind sehr schön anzusehen und andere sind nur etwas für hart Gesonnte.  Auch ein Nasenpiercing ist kein Spaziergang, da kommen falsche Piercings ganz recht. Keine Schmerzen und auch keine unschönen Narben, wenn man auf das Piercing keine Lust mehr hat. Für die Nase gibt es unterschiedliche Piercings, die alle sehr hübsch sind.

  1. Im Internet und auch in manchen Schmuckläden können Sie eine Auswahl an falschen Piercings für die Nase finden. Im Internet gibt es hier eine größere Auswahl.
  2. Haben Sie sich eins ausgesucht, können Sie es direkt anlegen.
  3. Nehmen Sie den Nasenring und ziehen Sie ihn etwas auseinander. Das eine Ende legen Sie von innen an den Nasenflügel, das andere Ende von außen. Fertig.
  4. Beide Enden eines solchen Piercings haben einen Magnet, die beiden Magnete sind stark genug, dass Sie, auch wenn der Nasenflügel dazwischen ist, sich zusammenziehen. Also keine Angst, dass das Piercing wegrutscht.

Falsche Stecker für die Lippe

  1. Hübsche Stecker sind auch im Internet oder in manchen Schmuckgeschäften zu finden.
  2. Die Stecker können Sie noch einfacher als einen Ring befestigen. Sie haben das gleiche System wie ein Piercing-Ring.
  3. Nehmen Sie den Stecker und entfernen Sie die Magnetscheibe.
  4. Die Magnetscheibe können Sie von innen an die Lippe halten und den Stecker legen Sie von außen, etwas unterhalb der Lippe, an.
  5. Der Magnet wird beide Enden zusammenhalten, sodass Sie auch hier nicht befürchten brauchen, dass er verrutscht.

Die falschen Piercings können Sie beliebig auch an den Ohren oder anderen Stellen anbringen. Für den Bauchnabel ist ein Ring besser als ein Stecker, da die Magnetscheibe keinen Halt finden wird.

Teilen: