Alle Kategorien
Suche

Falafel - Rezept aus original orientalischer Küche

Falafel - Rezept aus original orientalischer Küche 1:44
Video von Augusta König1:44

Falafel kennen die meisten als leckeren Snack vom arabischen Imbiss. Dank seiner Zutaten ist dieses orientalische Fast Food auch noch richtig gesund. Wie praktisch, dass Falafel ebenso gut selbst zubereitet werden können.

Zutaten:

  • 100 g Kichererbsen, getrocknet
  • 25 g grüne Erbsen, getrocknet
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Petersilie, frisch
  • Je 1 TL Kreuzkümmel, Koriander, Paprikapulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz

Falafel-Rezept mit Kichererbsen

  1. Am Abend bevor Sie Ihre Falafel zubereiten, werden die getrockneten Hülsenfrüchte unter fließendem Wasser abgebraust und in einer Schale Wasser über Nacht eingeweicht. Die Kichererbsen und Erbsen müssen ganz vom Wasser bedeckt sein.
  2. Am nächsten Tag seihen Sie die weichen Hülsenfrüchte mit einem großen Küchensieb ab und lassen sie gut abtropfen. Füllen Sie sie in eine Küchenmaschine und geben Sie die grob zerkleinerte Zwiebel, die Knoblauchzehe und die abgezupften Blätter der gewaschenen Petersilie dazu.
  3. Pürieren Sie alles mit Ihrer Küchenmaschine, zur Not tut es auch ein Pürierstab, zu einem feinen Brei, den Sie mit dem Salz und den Gewürzen abschmecken. Mischen Sie abschließend das Backpulver unter.
  4. Formen Sie aus dem Brei flache Kugeln. Sollte die Masse sehr feucht und klebrig sein, können Sie etwas Mehl dazugeben, damit die Falafel beim Backen nicht zerfallen.

Frittiert wie das Original oder im Backofen gebacken, dazu leckere Sauce

  1. Sie können die Falafel traditionell in heißem Öl frittieren oder im Backofen ohne Fett backen. Wenn Sie die Falafel frittieren, ist die richtige Konsistenz des Falafelbreis wichtig. Ist er zu weich oder zu feucht, zerfallen die Falafel.
  2. Erhitzen Sie zum Frittieren geeignetes Pflanzenöl in einem Topf. Sie erkennen die richtige Temperatur, wenn Sie den Stiel eines Holzkochlöffels hineinhalten und dabei Bläschen entstehen. Legen Sie jetzt vorsichtig zwei bis drei Falafel gleichzeitig in den Topf und lassen Sie sie von beiden Seiten backen bis sie zartbraun sind. Legen Sie sie anschließend auf Küchentücher zum Abtropfen.
  3. Für fettarme Falafel heizen Sie den Backofen auf 180 Grad vor und geben die Falafel auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech für etwa 15 Minuten hinein, bis sie braun sind.
  4. Zu Falafel passt am besten frisches Fladenbrot, eine arabische Joghurtsoße und frisches Gemüse.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos