Alle ThemenSuche
powered by

Fahrtenbuch führen - so macht man es richtig

Wenn Sie einen Firmenwagen privat nutzen, müssen Sie die Nutzung nach der üblichen 1%-Methode versteuern oder ein Fahrtenbuch führen, das den Mindestanforderungen des Finanzamtes entspricht. Was müssen Sie dabei beachten?

Fahrtenbuch führen - so macht man es richtig
Video von helpster

Was Sie benötigen:

  • Fahrtenbuch
  • Stift

Für Fahrtenbücher hat das Finanzamt strenge Richtlinien erlassen. Nur wenn Sie Ihr Fahrtenbuch korrekt führen, wird dieses vom Finanzamt anerkannt und Sie entkommen der 1%-Regelung für die Besteuerung von zur privaten Nutzung überlassenen Firmenkraftfahrzeugen. Sie können das Fahrtenbuch von Hand führen oder Ihre Daten in ein elektronisches Fahrtenbuch eintragen. Wobei Sie darauf achten müssen, dass elektronische Fahrtenbücher im Nachhinein unabänderbar sein müssen. Generell gilt: Wenn Sie ein Fahrtenbuch führen möchten, muss der Wechsel zum Jahresbeginn erfolgen.

So führen Sie ein Fahrtenbuch korrekt

    • Jede Fahrt muss lückenlos und zeitnah erfasst werden.
    • Zu Beginn Ihrer Fahrt tragen Sie immer das Datum und den Kilometerstand in Ihr Fahrtenbuch ein.  
    • Es werden drei Arten von Fahrten unterschieden: Private Fahrten : Hierbei müssen Sie nur noch "Privatfahrt" notieren und den Endkilometerstand. Wohnung - Arbeitsstätte: Bei Fahrten von und zur Arbeit geben Sie Ihre Arbeitsstätte bzw. Ihr Zuhause an und den Endkilometerstand. Berufliche Fahrten: Hier müssen Sie Ihr Reiseziel genau angeben. Für den Fall, dass Sie einen Umweg gemacht haben,  auch die entsprechend gewählte Reiseroute. Außerdem müssen Sie Ihren besuchten Geschäftspartner angeben und den Zweck Ihrer Fahrt. Am Ende der Fahrt muss ebenfalls wieder der Kilometerstand notiert werden.
    • Von Zeit zu Zeit überprüft das Finanzamt, ob Ihre erklärten Kilometerstände plausibel sind. Dazu werden gerne Inspektionsrechnungen oder Rechnungen von der Hauptuntersuchung mit Ihren angegebenen Kilometerständen verglichen.

    Teilen:

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

    Auto: den Verschleiß pro km berechnen - so geht's
    Manuela Träger
    Finanzen

    Auto: den Verschleiß pro km berechnen - so geht's

    Es gibt zwar - insbesondere für Arbeitnehmer - eine Kilometerpauschale, die steuerlich berücksichtigt wird und mit der angeblich alle Kfz-Kosten abgedeckt sind. Aber wie können …

    Quittung für Barzahlung erstellen - so geht's
    Vanessa Hensing
    Beruf

    Quittung für Barzahlung erstellen - so geht's

    Sie haben ein Geschäft und Ihr Kunde zahlt bar? Für den Zahlungseingang wird eine Quittung benötigt? An und für sich ist dies kein Problem, doch was geschieht, wenn Ihr …

    Mehrwertsteuer ausweisen auf Rechnung - so geht's
    Alexander Bürkle
    Finanzen

    Mehrwertsteuer ausweisen auf Rechnung - so geht's

    Wenn Sie selbstständig sind, dann können Sie Rechnungen schreiben. Sollten Sie auf die Kleinunternehmerregelung verzichten, dann dürfen bzw. müssen Sie auf Ihren Rechnungen …

    Steuererklärung - Abgeltungssteuer richtig angeben
    Manuela Träger
    Finanzen

    Steuererklärung - Abgeltungssteuer richtig angeben

    Die Abgeltungssteuer ist sozusagen die Einkommenssteuer auf Kapitalerträge und auf Erträge aus Veräußerungsgeschäften. Unter bestimmten Voraussetzungen kann diese …

    Lohnabrechnung erstellen - so geht´s mit Excel
    Johannes Pries
    Beruf

    Lohnabrechnung erstellen - so geht's mit Excel

    Für eine Lohnabrechnung ist heutzutage dank der modernen Technik keine aufwendige Handarbeit mehr nötig. Das Internet und Computer machen es möglich: in wenigen Klicks können …

    Ähnliche Artikel

    Es gibt zwei Verfahren zur Einheitswertermittlung.
    Gastautor
    Finanzen

    Einheitswertberechnung Schritt für Schritt

    Jeder Bürger dieses Landes hat die Verpflichtung, Steuern und Abgaben zu zahlen. Für die Berechnung der Steuern ist das Finanzamt zuständig. Oftmals werden dort Güter bewertet, …

    Die Steuernummer beantragen Sie ganz einfach bei Ihrem Finanzamt.
    Elke M. Erichsen
    Finanzen

    Steuernummer beantragen - so geht's

    Jede steuerpflichtige natürliche (z.B. Freiberufler) und juristische Person (Kapitalgesellschaften und Personengesellschaften) benötigt in Deutschland laut Gesetz eine …

    Nachhilfekosten lassen sich nur im Ausnahmefall steuerlich absetzen.
    Heike Schoch
    Finanzen

    Nachhilfe beim Finanzamt melden - so klappt's

    Kosten für den Nachhilfeunterricht können Sie in vielen Fällen nicht beim Finanzamt steuerlich geltend machen. Jedoch sieht das Steuerrecht Ausnahmen vor, die Ihnen in einigen …

    Schon gesehen?

    Bruttolistenneupreis ermitteln - so geht's
    Roswitha Gladel
    Beruf

    Bruttolistenneupreis ermitteln - so geht's

    Den Bruttolistenneupreis benötigen Sie in der Regel nur, wenn Sie eine Steuererklärung abgeben müssen. Er ist manchmal nicht leicht zu ermitteln, da er nichts mit dem Preis …

    Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's
    Steffi Gesser
    Finanzen

    Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's

    Umsatzsteuervoranmeldungen müssen von Unternehmen abgegeben werden, um die angefallene Umsatzsteuer an das Finanzamt zu melden und diese abzuführen. Dies kann je nach Vorgabe …

    Das könnte sie auch interessieren

    Qualifizierten Kräften steht die Welt offen.
    Roswitha Gladel
    Beruf

    Auswandern ohne Geld - funktioniert das?

    Wenn es in Deutschland mit dem Job nicht klappt, ist Auswandern eine mögliche Alternative. Im Einzelfall können Sie sogar ohne eigenes Geld auswandern. So verlockend es klingt, …