Alle Kategorien
Suche

Fahrt nach Helgoland - so planen Sie den Ausflug auf die Insel

Helgoland ist die einzige deutsche Hochseeinsel, sie befindet sich etwa 70 Kilometer vom Festland entfernt und ist nur mit dem Schiff zu erreichen. Die Fahrt auf die kleine Insel lohnt sich aber. Helgoland hat seinen ganz eigenen Charme.

Helgoland ist einen Ausflug wert.
Helgoland ist einen Ausflug wert.

Helgoland ist die einzige deutsche Hochseeinsel. Die anderen deutschen Inseln, wie etwa Rügen oder Sylt, gelten nicht als Hochseeinseln, sie liegen dafür noch zu nahe am Festland.

Einen Ausflug nach Helgoland planen

  • Helgoland liegt etwa 70 Kilometer westlich des deutschen Festlandes in der Nordsee und ist ausschließlich mit dem Schiff oder Hubschrauber erreichbar. Abfahrthafen sind für die Fahrt nach Helgoland Cuxhaven, Wilhelmshaven und von der Insel Büsum können Sie auch nach Helgoland fahren.
  • Helgoland ist zu jeder Jahreszeit sehenswert. Im Herbst und Winter ist es allerdings nicht so überlaufen, jedoch ist da das Wetter oft stürmisch. In den Sommermonaten kommen täglich etliche Touristen auf die Insel.
  • Die Hauptattraktion von Helgoland ist die "Lange Anna", ein roter Sandsteinfelsen, der an der Steilküste empor ragt. Er ist das Wahrzeichen Helgolands. Da die Insel nicht einmal zwei Quadratkilometer groß ist, kann man sie gut zu Fuß erkunden. Autos fahren ohnehin auf der Insel keine.
  • Was viele Touristen anlockt: Auf Helgoland kann man zollfrei einkaufen. Das bedeutet, dass man Parfum, Tabak, Spirituosen und einiges mehr günstig einkaufen kann. Aber das sollte nicht der Hauptgrund für eine Fahrt nach Helgoland seim, die Insel ist durch ihre Einzigartigkeit wirklich sehenswert.

Das sollten Sie für die Fahrt auf dem Schiff beachten

  • Die Fahrt von Bremerhaven nach Helgoland dauert ungefähr drei Stunden, von Cuxhaven und Wilhelmshaven in etwa auch. Buchen können Sie die Fahrt vor Ort oder auch schon vorab online. Bedenken Sie, dass es in den Sommermonaten sinnvoll ist, einen Platz zu reservieren, damit Sie auch sicher mitfahren können.
  • Die Hin- und Rückfahrt kostet pro Person im Schnitt 39 Euro, der Preis kann allerdings variieren, je nach Saison und Abfahrtshafen. Günstiger wird es, wenn Sie in einer Gruppe ab 10 Personen reisen.
  • Wenn Sie zu Reiseübelkeit neigen, empfiehlt es sich, Medikamente mitzunehmen, denn manchmal kann es ganz schön wellig werden auf hoher See. Es wäre ja schade, wenn Sie von dem Ausflug gar nichts haben, weil Ihnen andauernd übel ist. In der Apotheke gibt es spezielle Kaugummis, die gezielt bei Beschwerden wie Erbrechen und Übelkeit helfen.
  • Nehmen Sie sich unbedingt warme Kleidung mit aufs Schiff! Es kann nämlich ganz schön windig und frisch werden. Ein Regenschirm darf auch nicht im Gepäck fehlen, auf Helgoland herrscht immer ein sehr wechselhaftes Klima.
  • Auch zu empfehlen: Packen Sie sich für die Fahrt etwas Proviant ein. Auf dem Schiff können Sie zwar Snacks kaufen, aber alles andere als preiswert. Da ist es besser, etwas eigenes dabei zu haben.
Teilen: