Alle Kategorien
Suche

Fahrradversteigerung in München - so kommen Sie günstig an ein Fahrrad

Wer in München wohnt, kennt den Stress, jeden Morgen mit dem Auto die Strecke zur Arbeit zu fahren – Zeitdruck, Hektik und meist nur Stau. Wer dem entkommen will, sollte am besten auf das Fahrrad umsteigen. Nicht nur auf Fahrradversteigerungen in München findet jeder das, was er sucht.

Mit etwas Glück finden Sie ein günstiges Fahrrad bei Fahrradversteigerungen.
Mit etwas Glück finden Sie ein günstiges Fahrrad bei Fahrradversteigerungen.

Verhalten bei Fahrradversteigerungen

Eine Möglichkeit sich ein günstiges und trotzdem qualitativ hochwertiges Fahrrad anzuschaffen sind die Fahrradversteigerungen in München. Termine lassen sich ganz leicht über das Internet finden, bzw. Sie sehen Ausschreibungen auf Flyern. Das Prinzip einer Fahrradversteigerung in München ist ganz einfach. Kurz bevor die Fahrradversteigerung beginnt, haben Sie die Möglichkeit, sich alle vorgestellten Fahrräder kurz anzusehen. Sie können sich ein Bild von dem Angebot machen und Notizen zu bestimmten Fahrrädern. Im Anschluss beginnt die Fahrradversteigerung. Nun bieten Sie auf das Fahrrad, das bei Ihrer Inspektion einen guten Eindruck gemacht hat. Doch erfordern Fahrradversteigerungen auch viel Geschick und Know-How. Die Zeit, um sich die Fahrräder anzusehen ist gemessen an der Anzahl der Fahrräder sehr kurz. Das bedeutet, Sie müssen im Voraus schon genau wissen, wonach Sie suchen. Zudem benötigen Sie einige Kenntnis von Fahrrädern, um ohne Testfahrt oder ähnliches einen Eindruck zu bekommen. Auch das Mitbieten muss erlernt sein. Sie müssen den Punkt kennen, wann Sie aussteigen und nicht weiterbieten wollen. Meist verfehlen Anfänger diesen, weil Sie ein bestimmtes Fahrrad unbedingt bei der Fahrradversteigerung erstehen möchten.

Flohmärkte in München

Daneben lassen sich auch auf den diversen Flohmärkten in und um München gute gebrauchte Fahrräder kaufen. Ein sehr großer Flohmarkt findet im Sommer regelmäßig im Olympiapark statt. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich das Fahrrad in Ruhe anzusehen und auch zu testen. Somit wissen Sie, wofür Sie Ihr Geld ausgeben. Und manchmal kommen Sie auch auf einem Flohmarkt noch billiger davon als auf Fahrradversteigerungen, bei der sich häufig auch professionelle Käufer aufhalten.

Gebrauchte Fahrräder aus Fahrradgeschäften in München

Es muss nicht immer die Fahrradversteigerung sein - die meisten Fahrradgeschäfte bieten auch gebrauchte Fahrräder an. Preislich liegen Sie meist über den anderen Anbietern, doch Sie bieten auch bedeutend mehr Sicherheit und Service. Sie wissen, woher Sie Ihr Fahrrad haben; dadurch haben Sie auch für die Zukunft einen verlässlichen Ansprechpartner. Auch sind die Fahrräder beim Verkauf sehr gut gewartet und somit sofort einsatzbereit - ein weiterer Vorteil, den man bei Fahrradversteigerungen nicht hat.

    Teilen: