Alle Kategorien
Suche

Fahrradtour auf dem Donauradweg - Reisetipps von Passau bis Bratislava

Wer gern mit seinem Drahtesel lange Wege fährt, für den ist eine Fahrradtour auf dem Donauradweg ein Erlebnis, das man nicht versäumen sollte. Alle familienfreundlichen Routen führen den strammen Radler vorbei an lieblichen Donau-Auen, vielen Sehenswürdigkeiten und zu zahlreichen Rastplätzen.

Den Donauradweg können Sie per Schiff und Rad erleben.
Den Donauradweg können Sie per Schiff und Rad erleben. © Karl-Heinz_Laube / Pixelio

Den Donauradweg auf einer Fahrradtour erkunden

  • Sie möchten einmal eine Fahrradtour von Passau nach Bratislava auf dem Donauradweg machen, dann haben Sie sich dazu entschieden, die Donau 412 Kilometer auf ihrem Weg zu begleiten. Auf den Strecken durchfahren Sie reizende kleine Ortschaften, sehen viele historische Sehenswürdigkeiten, blühende Donau-Auen, die zum Rasten einladen, und unendlich viele Weingärten. Dass so eine Route natürlich nicht an einem Tag zu schaffen ist, wird Ihnen auch klar sein, denn Sie wollen doch auch die schöne Umgebung genießen.
  • Damit Ihnen das auch gelingt, gibt es mehrere Möglichkeiten eine schöne Route zu finden. Bei vielen Reiseveranstaltern können Sie schon gegen ein geringes Entgelt Broschüren bestellen, die Vorschläge für verschiedene Radwege enthalten. Es wird genau beschrieben, wie lang die jeweilige Teilstrecke ist, wo Sie rasten können und welche Sehenswürdigkeiten lohnenswert sind. Sie erhalten genaue Streckenkarten und die Übernachtungen werden für Sie gleich mit gebucht.
  • Wenn Sie auf eigene Faust losradeln wollen, ist es besser sich im Vorfeld aus dem Internet eine Fahrradtour auf dem Donauradweg auszudrucken. Allerdings müssten Sie hier selber schauen, welche Schlafmöglichkeiten es auf dem Weg gibt und diese schon von zu Hause aus buchen. Auf manchen schönen Routen lassen sich auch Campingplätze finden, doch wer will schon so viel Gepäck mitnehmen? Natürlich gibt es auch Plätze, wo Sie sich ein Zelt mieten können, diese müssen aber schon frühzeitig gebucht werden.

Es geht auch anders

  • Sollten Sie mit Ihren Kindern reisen, wäre eine kombinierte Fahrradschiffsreise für Sie vielleicht genau das Richtige. Sie gehen in Passau an Bord und verbringen die Nacht auf dem Schiff. Dann geht es ab auf das Rad, während Ihre schwimmende Unterkunft gemächlich neben Ihnen fährt. An den bestimmten Haltestellen gehen Sie wieder auf das Schiff und können einen gemütlichen Abend mit viel Unterhaltung und einem leckeren Essen verbringen. 
  • Den Donauradweg mit Schiff und Fahrradtour zu verbinden, hat den Vorteil, dass Sie nicht alle Etappen mit radeln müssen. Wenn Sie oder Ihre Kinder mal einen Tag keine Lust haben, bleiben Sie einfach an Bord und lassen die Schönheiten der Donauregion auf Deck an sich vorbei ziehen. 
  • Die Kombireisen gehen meistens von Passau bis nach Budapest. Sie können aber von Bratislava entweder mit dem Zug zurück nach Passau fahren oder aber Sie strampeln bis nach Wien zurück und treten von hier Ihre Heimreise an.

Teilen: