Alle Kategorien
Suche

Fahrradschlauch flicken - so wird's gemacht

Das Flicken eines Fahrradschlauchs kann zu jeder Zeit erforderlich sein. Das passende Flickzeug sollte deshalb bei jedem Ausflug, und sei er auch noch so kurz, Ihr stetiger Begleiter sein.

Mit einem geflickten Fahrradschlauch kann die Fahrt weitergehen.
Mit einem geflickten Fahrradschlauch kann die Fahrt weitergehen.

Was Sie benötigen:

  • Gummikleber
  • Fahrradpumpe
  • ein Stück Schmirgelpapier
  • verschiedene Flicken unterschiedlicher Größe
  • Schraubenschlüssel in passender Größe
  • evtl. Reifenheber
  • Schüssel
  • Wasser
  • Handtuch

Einen Fahrradschlauch flicken - so klappt's

  1. Montieren Sie zuerst den Reifen von Ihrem Fahrrad ab, indem Sie die beiden Achsmuttern, die sich in der Mitte des Reifens auf beiden Seiten befinden, mit einem Schraubenschlüssel in der passenden Größe ab. Gegebenenfalls, z. B. wenn der Reifen sehr dick ist, müssen Sie zuvor die Bremse aushaken.
  2. Lösen Sie durch Drehen das Ventil.
  3. Nehmen Sie nun einen Reifenheber oder alternativ einen Schraubenschlüssel zur Hand, und ziehen Sie damit vorsichtig den Mantel von der Felge, indem Sie das Werkzeug zwischen Felge und Mantel einschieben und mit Hebelbewegungen von der Felge lösen.
  4. Ziehen Sie mit ihren Händen den Fahrradschlauch aus dem Mantel.
  5. Montieren Sie das Ventil wieder an den Fahrradschlauch, und pumpen Sie den Schlauch mit einer Fahrradpumpe auf.
  6. Um festzustellen, wo sich das Loch im Fahrradschlauch befindet, füllen Sie eine Schüssel oder eine Schale mit Wasser, und halten Sie den Fahrradschlauch Stück für Stück in das Behältnis. An der Stelle, wo sich das Loch befindet, werden nun Bläschen aufsteigen. Merken Sie sich diese Stelle!
  7. Nehmen Sie den Fahrradschlauch aus dem Wasser und trocknen Sie diesen sorgfältig ab.
  8. Rauen Sie die Stelle, an der sich das Loch befindet, mit Schmirgelpapier auf, und tragen Sie den Gummikleber um das Loch herum auf den Fahrradschlauch auf.
  9. Warten Sie ein bis zwei Minuten, bis der Gummikleber angetrocknet ist, und platzieren Sie dann den Flicken an diese Stelle. Damit der Flicken gut haften bleibt, sollten Sie ihn fest andrücken. Wenn Sie anschließend die Schutzfolie des Flickens abziehen, können Sie sehen, ob der Flicken festsitzt, oder ob er noch Blasen schlägt.
  10. Lösen Sie nun wie oben beschrieben erneut das Ventil.
  11. Nach wenigen Minuten können Sie den luftleeren Fahrradschlauch per Hand wieder in den Mantel drücken und den Reifen durch Festziehen der Achsmuttern wieder an Ihr Fahrrad montieren.
  12. Schrauben Sie das Ventil wieder an Ihren geflickten Reifen.
  13. Pumpen Sie den Reifen wieder auf.
Teilen: