Alle Kategorien
Suche

Fahrradlenker verstellen - so stellen Sie den Lenker richtig ein

Fahrradlenker verstellen - so stellen Sie den Lenker richtig ein1:15
Video von Anna-Maria Schuster1:15

Falls Sie eine unbequeme Sitzposition beim Fahrrad fahren haben, sollten Sie den Fahrradlenker verstellen. Je höher Sie ihn einstellen, desto bequemer sitzen Sie.

Was Sie benötigen:

  • Inbusschlüssel

Fahrradlenker gibt es mittlerweile in diversen Ausführungen. Je nach Fahrradtyp sind sie unterschiedlich geformt. Allen gemeinsam ist aber, dass sie sich individuell verstellen lassen. Dadurch können Sie die Lenkerposition Ihren eigenen Bedürfnissen anpassen.

So verstellen Sie den Fahrradlenker

  1. Moderne Fahrräder sind in der Regel mit einem Fahrradlenkervorbau ausgestattet. Dadurch können Sie nicht nur die Höhe des Fahrradlenkers verstellen, sondern auch die Neigung.
  2. In den meisten Fällen können Sie die Höhe des Lenkers verstellen, indem Sie die Inbusschraube, die von oben in den Lenkholm eingeschraubt ist, lösen. Dann ziehen Sie den kompletten Fahrradlenker so hoch, wie Sie es für angenehm empfinden.
  3. Sie dürfen ihn natürlich nicht zu weit herausziehen. Es befindet sich eine Markierung am Lenkholm, der die höchste Position anzeigt.
  4. Um die Neigung des Fahrradlenkers zu verstellen, müssen Sie zwei Inbusschrauben lösen. Eine befindet sich seitlich am Lenkervorbau und eine weitere ist von unten eingeschraubt.
  5. Nachdem Sie die beiden Schrauben gelöst haben, können Sie die Neigung des Fahrradlenkers nach Ihren Wünschen einstellen. Danach befestigen Sie dann zunächst die untere und dann die seitliche Inbusschraube.
  6. Nach dem Verstellen des Fahrradlenkers sollten Sie nochmals überprüfen, ob alle Schrauben wieder fest angezogen sind. Durch einen lockeren Fahrradlenker entsteht eine hohe Unfallgefahr.

Die optimale Position des Fahrradlenkers

  • Bei längeren Fahrradtouren ist es empfehlenswert, den Fahrradlenker so zu verstellen, dass Sie eine aufrechte Sitzposition haben. Dadurch werden die Handgelenke und Schultern entlastet.
  • Mit einer aufrechten Sitzposition können Sie viele Kilometer fahren, ohne dabei zu ermüden. Der Nachteil dabei ist, dass keine besonders hohen Geschwindigkeiten erreicht werden können.
  • Falls es Ihnen mehr auf eine hohe Geschwindigkeit ankommt, sollten Sie den Fahrradlenker so verstellen, dass Sie eine gestreckte Sitzposition einnehmen.
  • Mit dieser Position verlagern Sie Ihr Körpergewicht mehr auf das Vorderrad. Dadurch bietet der Körper auch einen geringeren Luftwiderstand.
  • Der Nachteil dieser Sitzposition ist, dass dadurch die Schultern und Handgelenke stark belastet werden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos