Alle Kategorien
Suche

Fahrradlenker höher stellen - Anleitung

Einen Fahrradlenker höher zu stellen oder niedriger werden zu lassen ist nicht schwierig. Wie Sie vorgehen müssen, erfahren Sie in der folgenden Anleitung.

Den Fahrradlenker höher zu stellen geht einfach und schnell.
Den Fahrradlenker höher zu stellen geht einfach und schnell. © Gisela_Peter / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Inbusschlüssel
  • Schraubendreher oder Schraubenschlüssel
  • Evtl. Rostlöser (z.B. WD-40)

Fahrradlenker höher oder tiefer stellen - so geht's

Ob Sie sich ein neues Rad gekauft oder den Drahtesel eines Freundes ausgeliehen haben, dass Sie einen Fahrradlenker höher oder tiefer stellen müssen, kann immer wieder vorkommen. Mit dieser Anleitung können Sie das problemlos allein bewerkstelligen, auch ohne Erfahrung.

  1. Stellen Sie zuerst fest, welches Werkzeug Sie benötigen, um den Fahrradlenker höher zu stellen. Sehen Sie sich dafür die Schraube am Übergang zwischen Lenker und Rahmen an, in manchen Fällen müssen Sie dafür eine Abdeckung entfernen. Bei vielen neuen Modellen wird ein Inbusschlüssel passen, bei anderen kann ein Schraubendreher oder -Schlüssel erforderlich sein.
  2. Haben Sie das passende Werkzeug gefunden, stellen Sie sich vor Ihr Fahrrad und klemmen Sie das Vorderrad zwischen Ihren Füßen fest.
  3. Drehen Sie nun die Schraube gegen den Uhrzeigersinn auf, aber nicht vollständig heraus.
  4. Klemmt die Schraube oder ist sie festgerostet, kann Ihnen ein entsprechender Rostlöser in Sprayform, wie beispielsweise WD-40 helfen, sie dennoch zu lösen.
  5. Ist die Schraube ausreichend locker gedreht, bewegen Sie den Fahrradlenker zum Höherstellen abwechselnd nach rechts und links und ziehen Sie ihn dabei nach oben. Um ihn niedriger auszurichten, müssen Sie den Lenker natürlich nach unten drücken.
  6. Richten Sie den Lenker so aus, dass er wieder gerade zum Vorderrad steht.
  7. Ziehen Sie die Schraube noch nicht vollständig fest, sondern testen Sie erst durch ein Probesitzen, ob sich der Lenker auf der richtigen Höhe befindet.
  8. Drehen Sie die Lenker-Schraube abschließend fest. Haben Sie Schmiermittel oder Rostlöser verwendet, entfernen Sie die Reste mit einem Tuch.

Das Fahrrad anpassen - Tipps    

  • Es kann immer wieder vorkommen, dass Sie einzelne Teile Ihres Fahrrads anpassen müssen. Besonders bei alten Rädern können die betreffenden Schrauben aber sehr festsitzen oder durch Rost behindert werden. Versuchen Sie in diesen Fällen den Griff des Werkzeuges zu verlängern, beispielsweise durch ein Rohr, in das Sie den Griff einführen können. Dadurch sparen Sie Kraft. Auch ein Rostlöser kann helfen.
  • Haben Sie den Fahrradlenker nach dem Höherstellen wieder ausgerichtet oder einen anderen Bestandteil angepasst, achten Sie darauf die Schrauben richtig festzuziehen. Eine Schraube, die sich während der Fahrt lockert, kann Unfälle zur Folge haben.
  • Müssen Sie Ihr Fahrrad anpassen oder reparieren, kennen sich jedoch noch nicht aus, gehen Sie kein Risiko ein. Suchen Sie in diesen Fällen eine betreute Selbsthilfe-Werkstatt auf. Hier finden Sie Hilfe, Werkzeuge und Ersatzteile.
Teilen: