Alle Kategorien
Suche

Fahrrad-Peilsender richtig nutzen - so geht's

Trotz hochwertiger Schlösser und sicherem Anschließen sind Fahrräder nicht immer sicher. Und nicht nur preisintensive Modelle werden immer wieder gestohlen. Mit einem Fahrrad-Peilsender haben Sie gute Chancen, Ihr Rad wieder zu erhalten - allerdings nur, wenn Sie ihn auch richtig benutzen.

Mit dem Fahrrad-Peilsender vor Diebstahl schützen
Mit dem Fahrrad-Peilsender vor Diebstahl schützen

Den richtigen Rad-Tracker finden und anbringen

  • Wenn Sie einen Fahrrad-Peilsender auswählen, achten Sie auf Größe, Anbringungsmöglichkeiten, Wasserfestigkeit, Reichweite und mögliche Zusatzkosten. Nicht selten fallen für die Tracker neben den Anschaffungskosten auch Gebühren für Abonnements, Kosten für notwendige Software und andere Serviceleistungen an, die den Wert des Rades schnell übersteigen können.
  • Haben Sie die Auswahl der Fahrrad-Peilsender eingegrenzt, informieren Sie sich beim Anbieter über ein Rückgaberecht. Sollte der Peilsender in Ihrer Wohngegend nur schlecht funktionieren oder sich nach kurzer Zeit als zu sensibel oder fehlerhaft erweisen, wird dieses Recht wichtig.
  • Ist der Fahrrad-Peilsender geliefert, bringen Sie ihn am Rad an und bitten Sie einen fahrradkundigen und natürlich unvorbereiteten, Bekannten darum, das Fahrrad auf Auffälligkeiten zu untersuchen.  
  • Ist der Fahrrad-Peilsender nicht zu erkennen, starten Sie einen Testlauf. Konnte der Tracker gefunden werden, versuchen Sie ihn an einer unauffälligeren Stelle anzubringen.
  • Entfernen Sie das Rad, ohne den Fahrrad-Peilsender abzuschalten und überprüfen Sie die Schnelligkeit der SMS-Benachrichtigung und die Genauigkeit der gesendeten Koordinaten.
  • Schneidet der Fahrrad-Peilsender bei diesem ersten Test gut ab, überprüfen Sie zusätzlich, ob der Standort auch aus Kellern übertragen werden kann und ob es in Ihrer Umgebung Funklöcher gibt.
  • Wird Ihr Fahrrad dann wirklich gestohlen, informieren Sie umgehend die Polizei und geben Sie die erhaltenen Koordinaten an.

Den Fahrrad-Peilsender einsetzen

  • Setzen Sie den Fahrrad-Peilsender nicht als Ersatz für ein hochwertiges Schloss und sicheres Anschließen ein. Denn selbst wenn Sie die Koordinaten abrufen können, garantiert das nicht in jedem Fall, dass Sie Ihr Fahrrad auch vollständig oder überhaupt wiedererhalten.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Fahrrad-Peilsender unauffällig angebracht ist und sich nicht problemlos abbauen oder abreißen lässt. Auch ein preisintensiver Tracker kann seinen Zweck nicht erfüllen, wenn er vom Fahrrad entfernt wird. Aus diesem Grund sollten Sie Fahrrad-Peilsender meiden, die in leicht abzubauenden Teilen, wie Sattel oder Lampen, verborgen sind.
  • Kontrollieren Sie den Füllstand der Batterie in regelmäßigen Abständen und testen Sie auch die Genauigkeit des Fahrrad-Peilsenders.
Teilen: