Alle Kategorien
Suche

Fahrrad - BMX zusammenstellen

Wenn Sie Bicycle MotoCross mögen, können Sie sich bei einem Fahrradhändler ein fertiges BMX kaufen. Wenn Ihnen das aber nicht exklusiv ist, oder Sie Ihre eigenen Vorstellungen verwirklichen wollen, können Sie sich auch ein BMX selbst zusammenstellen.

Ein BMX kann man selbst bauen.
Ein BMX kann man selbst bauen.

Was Sie benötigen:

  • Rahmen
  • Gabel
  • Steuersätze (Kugellager)
  • Vorbau
  • Lenker
  • Bremsen
  • Griffe
  • Felgenringe
  • Speichen
  • Nabe
  • Kettenblatt
  • Ritzel
  • Kettenspanner
  • Reifen
  • Sattel
  • Sattelstange
  • Sattelklemme
  • BMX-Kette
  • Kurbeln
  • Pedale
  • Pegs

BMX zu fahren ist mit dem normalen Fahrradfahren nicht vergleichbar. Die kleinen BMX-Räder sind etwas für Sportler, die gerne verschiedene Stunts ausführen wollen. Damit das möglich ist, muss das BMX mit einigen Zusatzteilen ausgestattet werden. Wenn Sie sich ein eigenes BMX zusammenstellen möchten, können Sie frei entscheiden, wie es später aussehen und was es können soll.

So können Sie sich ein BMX zusammenstellen

  1. Als Erstes müssen Sie sich darüber klar werden, was Ihnen bei einem BMX wichtig ist und was beim Zusammenstellen der Einkaufsliste nicht fehlen darf. Die grundlegenden Dinge sind aber zum Beispiel ein Rahmen. Hier wird zwischen verschiedenen Rahmenarten unterschieden, ja nachdem wofür Sie Ihr BMX einsetzen wollen.
  2. Wichtig ist auch die richtige Gabel, sie muss die passende Größe zum Rahmen und dem Vorbau bieten. Auch die Steuersätze gehören dazu. Die Gabel gibt es verschiedene Ausführungen, die zu Ihrem Fahrverhalten passen sollte. Ebenso verhält es sich mit dem Vorbau. Er muss der Größe Ihres Rahmens angepasst werden.
  3. Dem Vorbau folgt der Lenker, die Bremsen und die Griffe Ihres BMX. Bei allen diesen BMX-Bestandteilen haben Sie freie Auswahl, lediglich sollten Sie die Größe passend wählen. Aber rein optisch hat der komplette Lenker keinen Einfluss auf den Einsatzbereich Ihres BMX-Fahrrads. Sie sollten nur testen, mit welchem Lenker und Griffen Sie am besten klarkommen und die Bremsen sollten gut funktionieren.
  4. Bei den Felgen können Sie sich entscheiden, ob Sie sie selbst zusammenstellen wollen, oder fertige Felgen kaufen wollen. Wenn Sie sie selbst zusammenstellen möchten, brauchen Sie Felgenringe, Speichen, eine Nabe, ein Kettenblatt, ein Ritzel, einen Kettenspanner und Reifen. Die Felgengröße sollte zum Rahmen und der Gabel passen und die Reifenart müssen Ihren Fahrgewohnheiten angepasst werden.
  5. Bei dem Sattel ist es genauso, hier können Sie einen kompletten BMX-Sattel kaufen, oder sich selbst einen aus einem Sattel, einer Sattelstange und einer Sattelklemme zusammenstellen. Achten Sie hier nur darauf, das die Größen aufeinander und auf den Rahmen abgestimmt werden.
  6. Bei der Kette können Sie eine herkömmliche BMX-Kette auswählen. Die kompletten Pedalen können Sie im Fachhandel erstehen, oder Sie aus Kurbeln und Pedale zusammenstellen. Was dann noch bei keinem BMX fehlen sollte, sind die Pegs, die für bestimmte Stunts gebraucht werden und an die vorderen, sowie hinteren Felgen geschraubt werden müssen. In welcher Ausführung Sie diese kaufen wollen, kommt wiederum darauf an, für was Sie sie einsetzen möchten.

Wenn Sie ein BMX selbst zusammenstellen, denken Sie auch daran, dass Sie das passende Werkzeug und das handwerkliche Geschick zum Zusammenbauen benötigen. Informieren Sie sich sehr gut, wie man ein BMX baut, damit es fahrtauglich ist. Gerade bei einem BMX ist Sicherheit das A und O, da es sonst zu schweren Unfällen kommen kann! Über die ParanoGarage oder Unity Bikes, bekommen Sie die nötigen Teile für Ihr BMX.

Teilen: