Alle Kategorien
Suche

Fachoberschulreife mit Qualifikation - Wege zum erfolgreichen Schulabschluss

Der Abschluss der Fachoberschulreife mit Qualifikation ermöglicht den Zugang zum weiterführenden Gymnasium oder an eine Berufsfachschule.

Ein erfolgreicher Schulabschluss war noch nie so wichtig wie heute.
Ein erfolgreicher Schulabschluss war noch nie so wichtig wie heute.

Fachoberschulreife ist in Nordrhein-Westfalen und Brandenburg die Bezeichnung für den Mittleren Bildungsabschluss, der abhängig vom Bundesland auch Mittlere Reife, Sekundarabschluss I oder Mittlerer Schulabschluss genannt wird. Bitte verwechseln Sie diesen Begriff nicht mit der Fachhochschulreife (dem sogenannten Fachabitur). Schüler können diesen Abschluss über verschiedene Schulformen erhalten: An der Realschule, im Mittlere-Reife-Zug der Hauptschule oder am Gymnasium. Schüler an Gesamtschulen haben zwei Möglichkeiten für einen Abschluss.

Der Mittlere Bildungsabschluss mit Vermerk der Qualifikation

  • Gesamtschüler können nach der 10. Klasse die Fachoberschulreife mit Qualifikation (FORQ) erreichen, die im Gegensatz zum Abschluss ohne Qualifikation (FOR) den Zugang zur gymnasialen Oberstufe ermöglicht. 
  • Der Qualifikationsvermerk berechtigt ebenso zum Besuch einer höheren Berufsfachschule.
  • Für die Qualifikation sind folgende Zensuren Voraussetzung: Die Noten in allen Fächern, primär in den Hauptfächern (Deutsch, Englisch, Mathematik), dürfen nicht schlechter als "Befriedigend" ausfallen.
  • Wurde dennoch in einem Hauptfach nur die Note "Ausreichend" erzielt, können Sie dies ausgleichen, indem Sie mindestens die Note "Gut" in wenigstens einem der anderen Hauptfächer erreichen.
  • Nicht immer nutzt man die Gelegenheit, wenn sie da ist. Vielleicht haben Sie in der …

  • In den weiteren Fächern können Sie mit zweimal "Ausreichend" und einmal "Mangelhaft" den Qualifikationsvermerk noch erhalten, wenn eines der anderen Fächer mindestens mit "Gut" benotet wird.
  • Jedes Fach dient nur ein einziges Mal zum Ausgleich. 

Karriere dank Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk

  • Wurde Ihnen der Qualifikationsvermerk erteilt, können Sie an der gymnasialen Oberstufe das Abitur erreichen. 
  • Mit einem guten Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife stehen Ihnen alle Möglichkeiten hinsichtlich Studium oder Ausbildung offen.
  • Denkbar ist anstelle der gymnasialen Oberstufe auch der Besuch einer Berufsfachschule, die praxisbezogene Kenntnisse vermittelt. Ein Beispiel dafür ist die Wirtschaftsschule mit kaufmännischem oder mathematisch-naturwissenschaftlichem Zweig.
Teilen: