Facemoods ist eine Software, die Sie sich kostenlos downloaden und als Add-on für Ihren Browser nutzen können. Über Facemoods können Sie Smilies, Winks, Text-Effekte und vieles mehr in Ihre E-Mails, Facebook-Chat-Nachrichten oder Pinnwand-Aktivitäten einfügen. Bei manchen anderen Programmen ist Facemoods im Download inbegriffen, falls Sie es nicht abwählen, sodass es auch manchmal ungewollt installiert wird. Wenn Sie Facemoods wieder deinstallieren wollen, können Sie das aber relativ schnell und einfach tun.

So deinstallieren Sie Facemoods

  1. Zunächst können Sie Facemoods von Ihrer Festplatte deinstallieren. Bei Windows klicken Sie dazu auf das Startsymbol und wählen anschließend "Systemsteuerung" aus.
  2. Wählen Sie dann "Programme Entfernen/Hinzufügen" oder "Programme deinstallieren" und suchen Sie dort nach Facemoods. Wählen Sie es aus und deinstallieren Sie es. Somit müsste Facemoods komplett entfernt worden sein.
  3. Wollen Sie Facemoods nur aus Firefox deinstallieren, klicken Sie oben in der Navigation auf "Extras". Wählen Sie in der Übersicht "Add-ons" aus und suchen Sie dort nach "Facemoods".
  4. In den Einstellungen wählen Sie nun in dem Kontrollkästchen das Häkchen ab und bestätigen Ihre Auswahl. Schließen Sie danach das Fenster.
  5. Wenn das Deinstallieren nur über den Internet Explorer vorgenommen werden soll, öffnen Sie diesen und klicken oben in der Toolbar von Facemoods auf das Logo. Sind Sie im Einstellungsmenü von Facemoods, klicken Sie auf "Neuen Tab zurücksetzen". Ist alles bestätigt, müsste Facemoods entfernt worden sein.

Es kann nicht schaden, Ihren PC und/oder die Browser nach dem Deinstallieren neu zu starten, falls das nicht von Facemoods selbst ausgelöst wird. Danach sollten Sie keine Probleme mehr mit der Software haben.