Facebook und die Zertifikate

  • Als eines der größten sozialen Netzwerke legt Facebook Wert auf Sicherheit. Jedenfalls spielt das Thema Sicherheit eine immer größere Bedeutung, was insbesondere in Anbetracht der gewaltigen Datenmengen, die auch sehr persönlicher Natur sind, wichtig ist.
  • Ein Zertifikatfehler ist zunächst nichts Besonderes, sondern deutet meist auf falsche Einstellungen oder fehlende Installationen hin.
  • Im Internet werden sichere Seiten meist mittels Verschlüsselung aufgerufen, welche den Datenverkehr zwischen dem Nutzer und der Seite (welche auf Servern läuft) verschlüsseln.
  • Zur Verschlüsselung werden Zertifikate benötigt, welche ausgetauscht werden müssen. Der Austausch findet meist ohne Benutzerinteraktion statt, kann aber auch manuell erfolgen.
  • Hin und wieder werden Zertifikate erneuert, was manchmal zu Problemen (Zertifikatfehlern) führen kann. Insbesondere Facebook hatte eine Zeit lang Probleme damit.

Einen Zertifikatfehler beseitigen

  1. Verwenden Sie stets denselben Webbrowser, kann es ratsam sein, die verwendeten Cache-Daten zu löschen. Auch Facebook legt vielerlei temporäre Daten an. Beinahe jeder Browser verfügt über die Möglichkeit, temporäre Dateien oder den Cache zu löschen. In Firefox geht dies z.B. über "Extras" -> "Neuste Chronik löschen".
  2. Wenn ein neues Zertifikat bei Facecbook einen Zertifikatfehler erzeugt, müssen Sie das Zertifikat beim Surfen auf der Seite zuerst akzeptieren. Sie müssen daher die Meldung "Laden dieser Website fortsetzen" bestätigen - also wirklich fortsetzen.
  3. Klicken Sie im nächsten Schritt auf "Zertifikate anzeigen". Firefox listet überlicherweise die entsprechenden Optionen auf.
  4. Installieren Sie das nötige Zertifikat (sofern Sie sicher sind, dass Sie sich wirklich auf der vertrauten Seite befinden und nicht einem "Phishing" zum Opfer gefallen sind - auch hierbei weist ein Zertifikatfehler auf eine solche Seite hin) mit der Bestätigung, dass Sie sich mit der Installation sicher sind.
  5. Sie können sich die installierten Zertifikate anschauen, indem Sie sich im Firefox durchklicken zu: "Extras" - "Einstellungen" - "Erweitert" - "Verschlüsselung" - "Zertifikate anzeigen". Hier können Sie diese auch löschen oder genauer erfahren, wer hinter dem Zertifikat steckt.
  6. Nach der Installation des Zertifikats sollten Sie eine Weile problemlos auf Facebook surfen können.