Alle Kategorien
Suche

Facebook: Seiten löschen

Facebook: Seiten löschen - so wird's gemacht1:08
Video von Samuel Klemke1:08

Sie haben vor einiger Zeit einmal auf Facebook eigene Seiten erstellt und wollen diese jetzt löschen? So müssen Sie vorgehen.

Die eigene Profilseite ist nur eine Möglichkeit, Facebook zu nutzen. Sie können darüber hinaus auch Seiten erstellen, die nicht unmittelbar mit Ihrem persönlichen Profil zu tun haben. Wenn Sie auch einmal eine solche Page angelegt haben und diese nun wieder löschen wollen, finden Sie hier die Anleitung dazu.

So löschen Sie Seiten auf Facebook

​Wenn Sie eine Seite auf Facebook entfernen möchte, müssen Sie diese dauerhaft löschen.

  1. Einloggen. Loggen Sie sich zunächst in Ihren Account bei Facebook ein. Klicken Sie dann auf der Startseite links bei der Seitenübersicht auf "mehr".
    Erst einmal bei Facebook anmelden.
    Erst einmal bei Facebook anmelden. © Samuel Klemke
  2. Seite auswählen. Ihnen wird jetzt eine Übersicht all Ihrer Seiten angezeigt und Sie können die zu deaktivierende Seite auswählen.
    Die richtige Seite auswählen.
    Die richtige Seite auswählen. © Samuel Klemke
  3. Einstellungen der Seite. Sobald Ihre Seite angezeigt wird, gehen Sie zu den Einstellungen in der oberen Ecke. Diese sind nicht die gleichen wie Ihre Kontoeinstellungen, die Ihren gesamten Account betreffen.
    Die Einstellungen der Seite aufrufen.
    Die Einstellungen der Seite aufrufen. © Samuel Klemke
  4. Die Löschung. Ganz unten finden Sie "Seite entfernen". Hier klicken Sie auf "Bearbeiten" und anschließend auf "dauerhaft löschen". Beachten Sie, dass dann auch die Daten und Posts der Seite komplett verlorengehen. 
    Die Seite von Facebook entfernen.
    Die Seite von Facebook entfernen. © Samuel Klemke

Das sind Facebook-Seiten

Die Möglichkeit, Seiten zu erstellen, ist sehr vielfältig nutzbar. Wenn Sie für sich privat eine Seite einrichten, können Sie zum Beispiel Bilder oder Videos darauf einstellen. Es gibt aber auch "Fan-Pages", die zu Marketingzwecken genutzt werden. Viele Unternehmen und Vereine betreiben eigene Seiten.

Darüber hinaus sind Facebook-Pages aber oft gar nicht zweckorientiert, sondern dienen häufig nur der Unterhaltung. Entsprechende Spaß-Seiten sind zahlreich zu finden. Auch Künstler betreiben oft eine solche Seite, um mit ihren zahlreichen Fans zu kommunizieren.

Bei Facebook-Seiten kann man kein Freund werden, sondern lediglich die Seite liken. Dafür ist die Zahl der Fans aber nicht auf 5000 begrenzt wie bei den Freunden.

Sie sehen, die Facebook-Seiten können eine sinnvolle Ergänzung zu Ihrem Facebook-Konto darstellen. Sollten Sie diese nicht mehr benötigen, können Sie sie einfach löschen, ohne dass Ihr Account davon betroffen ist.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos