Alle Kategorien
Suche

F1 2011 ruckelt am PC - was tun?

Sollte Ihr PC beim Spielen von F1 2011 ständig ruckeln, kann dies verschiedene Ursachen haben. Welche das sind und wie Sie alternativ die Grafikeinstellungen bei F1 2011 ändern können, damit das Spiel nicht mehr ruckelt, erfahren Sie hier.

F1 2011 flüssig laufen lassen.
F1 2011 flüssig laufen lassen.

Es ruckelt: PC-Hardware und Software als Ursache

Falls F1 2011 bei Ihnen ruckelt, kann es unterschiedliche Gründe dafür geben.

  • Die naheliegendste Ursache kann Ihre Hardware sein. Falls Sie einen zu schwachen Prozessor, zu wenig Arbeitsspeicher und/oder eine relativ schlechte Grafikkarte haben sollten, kann sich das sehr negativ auf den Spielfluss auswirken.
  • Die Mindestvoraussetzungen für F1 2011 sind ein Core 2 Duo E6600 (2.4 Ghz) oder Athlon 64 X2/6.000+ als Prozessor, eine Geforce 7800 GT oder Radeon X1800 als Grafikkarte, 2 GB Arbeitsspeicher und DirectX 9.
  • Damit F1 2011 aber auch bei etwas höher eingestellter Grafik noch flüssig läuft, sollten Sie besser mindestens einen Core 2 Duo E8200 (2.66GHz) oder Phenom II X2 555 Black Edition als Prozessor, als Grafikkarte eine GeForce 8800 GS oder Radeon HD 2900 Pro sowie 4 GB Arbeitsspeicher und DirectX 11 haben. Zudem wäre Windows 7 in der 64-Bit-Version optimal.
  • Selbst wenn Sie nur eine Komponente nicht erfüllen, kann diese die Leistungsfähigkeit Ihres ganzen Computers beeinträchtigen und dazu führen, dass F1 2011 ruckelt. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie sich daher über den Kauf einer etwas schnelleren Hardware Gedanken machen, um den Spielspaß mit F1 2011 und auch Ihre anderweitige Beschäftigung mit Ihrem PC deutlich zu erhöhen.
  • Unabhängig von Ihren Hardware-Voraussetzungen sollten Sie zudem beim Spielen alle nicht benötigten Programme beenden, damit diese Ihren PC nicht im Hintergrund beschäftigen. Schließen Sie also am besten zum Beispiel Ihren Webbrowser, Ihre Chat-Programme, Ihren Musik- oder Video-Player oder Ihre Office-Software.
  • Sollten Sie bereits lange am PC gearbeitet haben, könnten Sie Ihren Computer auch einmal neu starten, um Ihren Arbeitsspeicher zu entleeren und Ihr Windows-System von unnötig gestarteten Diensten zu befreien.
  • Zuletzt könnten Sie auch einmal eine Virenprüfung Ihres Computers durchführen. Wenn Sie einen Virus auf Ihrem PC haben sollten, würde dieser wahrscheinlich Ihren Prozessor stark beanspruchen, wodurch Ihr ganzer PC langsamer läuft und somit auch dazu führt, dass F1 2011 ruckelt. 

Grafikeinstellungen bei F1 2011 ändern

Falls Ihr PC trotzdem weiterhin ruckelt, können Sie auch die Grafikeinstellungen bei F1 2011 etwas nach unten stellen, damit dieses flüssiger laufen kann.

  • Die Grafikeinstellungen finden Sie bei "Mein F1" unter dem Punkt "Grafikoptionen".
  • Dort könnten Sie zum Beispiel die Auflösung etwas niedriger einstellen, damit Ihre Grafikkarte nicht so sehr gefordert wird. Zwar leidet dann auch etwas die grafische Darstellung, allerdings läuft F1 2011 dann bei Weitem flüssiger.
  • Zudem könnten Sie mit "Multisampling" die Kantenglättung reduzieren. Dadurch werden die verschiedenen Grafikbestandteile etwas kantiger und wirken daher nicht mehr vollständig geschmeidig. Allerdings belastet diese Option Ihren PC extrem, sodass Sie den Wert dafür deutlich niedriger stellen sollten, also zum Beispiel "2x" oder "4x", auswählen - höher stellen können Sie dieses später immer noch.
  • Zuletzt haben Sie noch die Möglichkeit, unter "Details" die Grafikdarstellung der einzelnen Elemente von F1 2011 getrennt einzustellen. Dazu gehören zum Beispiel die Zuschauer, Bäume, Fahrer, Schatten oder ferne Fahrzeuge. Für Details, die Sie nicht zwingend in der besten Qualität benötigen, sollten Sie den Detailgrad minimieren. Stellen Sie für unwichtige Details am besten "Niedrig" oder "Sehr niedrig" ein und legen nur für die besonderen Details "Hoch" oder "Sehr hoch" fest.
Teilen: