Alle Kategorien
Suche

Existenzgründer-Kredit auch mit Schufa - so gelingt's

Unzufriedene im Job und Arbeitslose steht immer mehr der Sinn danach, sich selbstständig zu machen. Dazu braucht es oft einen Existenzgründerkredit. Die Politik sieht sich gerne als Gönner von Existenzgründer Krediten. Leider wird übersehen, dass gerade Arbeitslose oft verschuldet sind, und sich ein Existenzgründer Kredit mit Schufa als schwierig erweist.

Negativ Schufa, das bedeutet viel erklären.
Negativ Schufa, das bedeutet viel erklären.

Was Sie benötigen:

  • einen sehr guten Steuerberater
  • ein sehr gutes Konzept
  • eine sehr gute Begründung für Ihre Lage

Existenzgründer Kredit mit neutraler Schufa

  • In der Schufa steht in Deutschland eigentlich jeder Bürger.
  • Es kommt darauf an, ob man neutral, positiv oder negativ in der Schufa gelistet wird.
  • Mit einem neutralen Eintrag bei der Schufa erhalten Sie bei Erfüllung aller anderen Voraussetzungen auf Antrag am leichtesten einen Existenzgründer Kredit bewilligt.

Existenzgründer Kredit mit positer Schufa

  • Ihr Eintrag bei der Schufa ist positiv, das heißt, Sie haben zwar finanzielle Verpflichtungen, bezahlen diese jedoch immer pünktlich.
  •  Nun kommt es darauf an, um welche Kredite es sich hier handelt. Für einen Existenzgründer Kredit sollten es nach Möglichkeit keine sogenannten Consumer Kredite sein.
  • Bevor Sie also in einem solchen Fall um den Existenzgründer Kredit bemühen, sprechen Sie mit Ihrer Hausbank.
  • Dazu sollten Sie das fertige Konzept Ihres Vorhabens dem Sachbearbeiter vorlegen.
  • Reden Sie offen über Ihre laufenden Verpflichtungen. Ist die Summe relativ niedrig, wird die Bank Ihnen evtl. eine Ablösung über ein Dispo anbieten.
  • Sind höhere Beträge im Spiel kann die Bank in dem Falle einen Bürgen verlangen. Dafür gibt es eine Zuständigkeit bei den Industrie- und Handelskammern.
  • Lassen Sie sich dort einen Termin geben und nehmen Sie von einem Steuerberater oder einen Wirtschaftsprüfer verfassten Businessplan mit.
  • Diese legen Sie dann mit Ihrem Lebenslauf Ihrem Gesprächspartner vor.
  • Überzeugen Sie Ihr Gegenüber, steht einem Existenzgründer Kredit nichts mehr im Wege.

Schwer, einen Existenzgründer Kredit bei negativer Schufa erhalten

  • Bei negativer Schufa ist ein Existenzgründer Kredit nur mit viel Überzeugungskraft, einem wasserdichten Konzept, sowie Bürgen über die Handelskammer möglich.
  • Dies gilt besonders, wenn es sich bei den Schufa Einträgen um Mahnbescheide und eidesstattliche Versicherungen handelt.
  • Der Bank sind für die Vergabe eines Existenzgründer Kredit somit praktisch die Hände gebunden.
  • Sie müssen also nun den Mitarbeiter der Industrie und Handelskammer genau erklären, wie es zu dem Negativ Einträgen bei der Schufa kam.
  • Schaffen Sie Verständnis für Ihre Schulden, überzeugen Sie mit Ihren Lebenslauf und Punkten Sie mit dem Businessplan.
  • Sieht die Bank, wie auch die Industrie- und Handelskammer hier eine Lösung, erhalten Sie den Existenzgründer Kredit trotz negativer Schufa bewilligt.
  • Manchmal akzeptiert eine Bank auch einen Bürgen aus dem privaten Umfeld, dies sollten Sie sich jedoch gut überlegen.
  •  Bedenken Sie, wenn Ihr Vorhaben scheitert, muss diese Person Ihre Schuld tilgen. Gehen Sie besser zu einer Schuldenberatung und versuchen so die Altlasten aus der Welt zu schaffen.
  • Danach steht einem erneuten Antrag auf einen Existenzgründer Kredit, diesmal mit positiver Schufa sicher nichts mehr im Wege
Teilen: