Alle Kategorien
Suche

Excel: Makro erstellen - so geht's

Ein Makro ist eine Folge von Anweisungen, die durch einen einfachen Aufruf ausgeführt werden können. Wenn Sie Excel von Microsoft nutzen, haben Sie die Möglichkeit, ein einfaches Makro in wenigen Schritten zu erstellen.

So können Sie eine Makro bei Excel erstellen.
So können Sie eine Makro bei Excel erstellen.

So können Sie ein Makro in Microsoft Excel erstellen

In dem Tabellenkalkulationsprogramm Microsoft Excel können Sie in wenigen Schritten ein Makro zur Ausführung einer Funktion erstellen.

  1. Starten Sie als Erstes Microsoft Excel.
  2. Klicken Sie als Nächstes oben in der Menüleiste auf den Punkt „Extras“, wählen danach den Punkt „Makro“ aus und klicken anschließend auf „Makros“.
  3. Geben Sie nun oben in der Leiste den Namen der Funktion ein und klicken Sie danach rechts auf den Button „Erstellen“.

Sie befinden sich nun in Visual Basic, wo Sie den Code für die Funktion erstellen können.

So erstellen Sie ein Makro für eine einfache Addition

Um ein Makro für eine einfache Addition bei Microsoft Excel zu erstellen, benötigen Sie nur kurze Zeit.

  1. Begeben Sie sich zuerst in Visual Basic - wie oben beschrieben - und geben Sie den Namen „addition“ für das Makro ein. Nun befinden Sie sich in der Programmierung von Visual Basic, in der Sie den Code der Funktion eingeben müssen.
  2. Um zwei Zahlen aus zwei Zellen zu berechnen, müssen Sie zuerst folgende Funktion in VBA schreiben; „Function addition (ersterSummand As Double, zweiterSummand As Double)“. Eine Funktion bei VBA fängt mit „Function“ an und schließt mit „End Function“. In den Klammern werden die Variablen deklariert, die Sie zur Berechnung benötigen. Mit dem Wort „Double“ geben Sie an, dass Sie auch mit Kommazahlen rechnen können.
  3. Nun müssen Sie die Berechnung durchführen, dazu müssen Sie die Variable „Summe“ deklarieren und anschließend die Berechnung ausführen; „Dim Summe As Double“ und „Summe = ersterSummand + zweiterSummand“.
  4. Zum Schluss geben Sie noch an, dass der zu berechnende Wert dort berechnet werden soll, wo Sie Ihre erstellte Funktion ausführen. Dies geschieht mit „addition = Summe“. Am Ende schließen Sie noch die Funktion mit „End Function“ wie in „Punkt 2.“ beschrieben.

Zur Ausführung des Makros klicken Sie in eine Zelle und geben die Funktion ein; „=addition(hier erste Zelle; hier die zweite Zelle)“.

Teilen: