Alle Kategorien
Suche

Excel-Formeln übertragen - so klappt's

Excel-Formeln übertragen - so klappt's1:44
Video von Benjamin Elting1:44

Wenn Sie eine Tabelle mit Formeln in Excel erstellen, kann es mitunter aufwendig sein, in jede Zeile wieder die gleiche Formel einzutragen. Das muss aber nicht sein, denn Excel bietet die Möglichkeit, mittels Funktion Formeln zu übertragen und automatisch zu berechnen.

Wenn Sie in einer Excel-Tabelle Formeln zur Berechnung eingetragen haben und diese nicht nur in einer Zeile benötigen, haben Sie mehrere Möglichkeiten, die Formeln zu übertragen.

Die Funktionen von Excel nutzen

  1. Um Formeln schnell und einfach übertragen zu können, aktivieren Sie in Excel die entsprechende Funktion. Klicken Sie dazu im Menü auf "Extras" und wählen Sie "Zellinhalte" an.
  2. Dort aktivieren Sie, falls noch nicht aktiviert, die Funktion "Automatisch berechnen". Nun können Sie einzelne Formeln per Kopieren oder Ziehen in andere Zellen übertragen. Das Ergebnis wird dann automatisch anhand der verschobenen Formel berechnet.

Formeln ganz schnell übertragen

  1. Eine Formel, wie zum Beispiel Summe lässt sich in Excel auch per Hand übertragen. Klicken Sie dazu einfach die Zelle an, in der sich die Formel befindet. Unten links an der markierten Zelle wird nun ein Kreuz angezeigt. Ziehen Sie diesen zum Beispiel nach unten, um die darunter liegenden Zellen mit der gleichen Formel zu berechnen. Die Formel wird automatisch übertragen und den Zellen angepasst.
  2. Um Formeln manuell zu übertragen, können Sie die Formel aus der Zelle auch kopieren. Klicken Sie die Zelle an und kopieren Sie aus der oberen Eingabezeile die Formel heraus. Nun wählen Sie eine andere Zelle an und fügen die Formel dort hinein. 
  3. Auch hier wird die Formel wieder an den jeweiligen Bereich angepasst. Haben Sie zum Beispiel in der ersten Zeile die Zellen A1 bis A6 markiert und in der Zelle A7 die Summenformel angewandt, so wird der Bereich automatisch in B1 bis B6 umgewandelt, wenn Sie die Formeln in die Zelle B7 übertragen.
  4. Um einen festen Wert, zum Beispiel 5, in andere Zellen zu übertragen und mit diesem Wert weiterzurechnen, müssen Sie diesen als festen Wert angeben. Eine Summenformel, welche als festen Wert 5 hat und ansonsten mit den variablen Werten verschiedener Zellen berechnet wird, sieht demzufolge so aus: A1+A2+$5$. Wird die Formel dann in eine andere Zelle übertragen, lautet die Formel dort: B1+B2+$5$.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos